Neue Hitzewelle trifft die Kanaren – Temperaturen bis 40 Grad möglich


Die Kanarischen Inseln werden von einer Hitzewelle getroffen. Nach Angaben des spanischen Wetteramts Aemet werden Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius erreicht. Örtlich sollen sogar Spitzen von bis zu 42 Grad möglich sein. Die Waldbrandgefahr auf den Kanaren steigt durch die neuen Wetterverhältnisse erneut stark an.

Ads

Die Meteorologen des spanischen Wetteramts Aemet haben für den Süden, Osten und Westen von Gran Canaria eine Hitzewarnung ausgegeben. Die Temperaturen überschreiten dort die kritische Marke von 37 Grad Celsius. Örtlich sollen sie sogar mehr als 40 Grad erreichen.

Für alle anderen Kanarischen Inseln gilt eine Warnung der Stufe Gelb. In höheren Lagen sowie dem Inland sollen Temperaturen bis zu 34 Grad erreicht werden. In Küstennähe werden durchschnittlich 30 Grad erwartet. Die orange Warnstufe gilt zunächst bis Freitagabend, danach dauert die gelbe Warnstufe für alle Inseln bis mindestens Sonntag an.

Zudem rechnen die Meteorologen mit Sichteinschränkungen durch eine leichte Calima. Was genau sich hinter dem Wetterphänomen verbirgt, lesen Sie hier.

Erhöhte Waldbrandgefahr durch Trockenheit und Hitze

Die anhaltende Trockenheit und die erneute Hitzewelle lassen auch das Waldbrand-Risiko deutlich ansteigen. Die Regierung der Kanarischen Inseln bittet darum, kein Feuer an öffentlichen Grill- und Feuerstellen zu entzünden. Zudem wurde erst kürzlich eine Himmelsfackel in den Cañadas entdeckt. Diese per Kerze entzündeten und fliegenden Laternen können ebenfalls große Waldbrände auslösen. Die Regierung bittet um äußerste Vorsicht in der Natur. Erst kürzlich waren nach Schweißarbeiten auf Gran Canaria bis zu 2000 Hektar Waldfläche verbrannt. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Wie genau sich das Wetter auf jeder einzelnen Insel entwickelt, erfahren Sie in unserer ausführlichen und aktuellen Wettervorhersage für die Kanaren. Über die folgenden Links gelangen Sie direkt zum jeweiligen Wetterbericht für Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Gomera, El HierroLa Palma und La Graciosa.

Ads

Mehr aktuelle News finden Sie jetzt hier.

Ads
Beitrag teilen:
Ads