Weniger Arbeitslose auf den kanarischen Inseln

Die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren ist wieder leicht gesunken. Das gab die Regierung am Dienstag bekannt. Demnach waren im Februar 483 Personen weniger ohne festes Einkommen. Auf den Kanarischen Inseln sind insgesamt weiter 275.551 Arbeitslose registriert.

Ads

Besonders besorgniserregend ist dabei die Lage im Norden Teneriffas. Dort sind rund 32.000 Menschen ohne Arbeit gemeldet. Auf La Orotava entfallen dabei mehr als 6000 Arbeitslosen, in Puerto de la Cruz sind es rund 4000 Personen.

Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Weniger Arbeitslose auf den kanarischen Inseln


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden