Bus auf Teneriffa rollt plötzlich los und erfasst eine junge Frau


In der Süd-Metropole Adeje auf Teneriffa ist eine Frau von einem Bus erfasst worden. Das Fahrzeug war eigentlich abgestellt worden, als es plötzlich losrollte.

Lesedauer: 1 Min.

Es ist der Albtraum vieler Fahrzeugbesitzer: Nach dem Parken rollt das Auto plötzlich los und ist nicht mehr zu halten. Genau das ist am Wochenende am Busbahnhof von Costa Adeje auf Teneriffa passiert.

Einer der Linienbusse ist am Sonntag plötzlich losgerollt und hat eine 28 Jahre alte Frau erfasst. Umgehend wurde der Rettungsdienst verständigt. Gleich mehrere Anrufende berichteten der Leitstelle der 112 von dem Zwischenfall im Süden Teneriffas.

Ermittlungen zu Bus-Unfall auf Teneriffa dauern an

Vor Ort angekommen stellte der entsandte Notarzt ein mittelschweres Kopftrauma fest. Die Verletzte wurde nach der Grundversorgung mit einem Rettungswagen in das Hospiten Sur gebracht. Dort wird die 28-Jährige zur Stunde weiter behandelt.

Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle und begutachteten den Unfallhergang. Es soll nun geklärt werden, wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte. Im Zentrum der Ermittlungen steht die Frage, ob die Bremsen versagten, oder der Fahrer die Schuld an dem Zwischenfall trägt. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Bus auf Teneriffa rollt plötzlich los und erfasst eine junge Frau

wurde veröffentlicht in: Adeje, Aktuelles, Costa Adeje, Teneriffa, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.