Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Hammerhai überrascht Segel-Schüler auf Teneriffa


Vor der Küste Teneriffas hatten Segelschüler eine Begegnung mit einem Hammerhai. Vor den Kanaren leben ganzjährig verschiedene Hai- und Wal-Arten.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Der Atlantik ist vor den Kanarischen Inseln so artenreich, dass selbst Einheimische immer wieder überrascht werden. So wie zuletzt eine Gruppe der Segelschule Real Club Náutico aus Santa Cruz de Tenerife. Ein Hammerhai kreuzte plötzlich die Gewässer, in denen die Segelschüler ihr Handwerk lernten.

Reklame jetzt einfach hier ausblenden!

Das mehr als zwei Meter große Exemplar schwamm einige Zeit mit der Gruppe vor der Küste Teneriffas. Diese war dabei, für die Bootsklasse Optimist zu lernen. Umgehend zückten einige der Schüler und Lehrer ihre Handys. Die entstandenen Videos verbreiteten sich schnell über soziale Netzwerke.

Der Hammerhai ist auf den Kanarischen Inseln auch als “Cornuda” bekannt. Zuletzt wurden einige Exemplare an verschiedenen Stränden gesehen. Jungtiere waren beispielsweise an der Playa Las Canteras in Las Palmas de Gran Canaria gesichtet worden.

Zusammentreffen auf Teneriffa: Hammerhai für Menschen eher ungefährlich

Zusammentreffen mit den Tieren braucht in der Regel niemand zu fürchten. Der Hammerhai wird für den Menschen zwar als “potenziell Gefährlich” eingestuft, doch durch seine Lebensweise in küstennahen Gewässern kommen Begegnungen weltweit häufig vor, über unprovozierte Zwischenfälle gibt es jedoch kaum Berichte.

Dass der Hammerhai oft nahe der Küste lebt, liegt an seinen Fress-Gewohnheiten. Die Tiere ernähren sich vorwiegend von Knochenfischen. Dazu gehören beispielsweise Sardinen, Heringe und Makrelen. Doch auch Barrakudas und andere größere Fische stehen auf dem Speiseplan. Hinzu kommen Kopffüßer wie Tintenfische und Kalmare.

Das macht Hammerhaie besonders

Die Funktion der namengebenden Kopfform ist nicht abschließend geklärt. Forschende gehen davon aus, dass die Verbreiterung vor allem der Manövrierfähigkeit dient. Zudem vergrößert sie sein Wahrnehmungsfeld. Die entstehende, zusätzliche Auftriebshilfe sorgt dafür, dass die Brustflossen des Hammerhais im Vergleich zu anderen Hai-Arten verhältnismäßig klein ausfällt.

Vor den Kanarischen Inseln leben ganzjährig verschiedene Hai- und Walarten. Auch Delfine kommen sehr häufig vor. Wie auch Sie diese treffen können, erfahren Sie nachfolgend:


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Hammerhai überrascht Segel-Schüler auf Teneriffa

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Santa Cruz, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Hammerhai überrascht Segel-Schüler auf Teneriffa

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist Redakteur bei Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Hammerhai überrascht Segel-Schüler auf Teneriffa


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.