Schneeweißer Teide: Zufahrten gesperrt

Der Teide ist durch die neuerliche Gewitterfront mit einer noch dickeren Schnee- und Eisschicht bedeckt worden. Die Zufahren zum Nationalpark bleiben zunächst gesperrt.

Ads

Teide: Räumfahrzeuge im Dauereinsatz

Auf dem Weg hinauf zum Teide begegnen Besuchern schon in ungewöhnlich niedrigen Lagen Schnee und Eis. Die Inselregierung beschloss daraufhin, die Zufahrten zum Teide Nationalpark über die TF-21 bei La Orotava und die TF-38 bei Chio komplett zu sperren. Räumfahrzeuge sind bereits seit gestern im Einsatz. Lediglich die TF-51 ist inzwischen wieder befahrbar, aus Sicherheitsgründen aber ab La Escalona abgeriegelt.

Anwohner und Gäste wurden dringend dazu aufgefordert, sich der Sperrung nicht zu widersetzen. Neben einer Behinderung der Räumungsarbeiten befürchten die Behörden auch, dass sich Menschen in Gefahr bringen könnten.

Parallel zu den Arbeiten ging zunächst auch die Suchaktion nach einem seit dem 1. Januar vermissten Sportler weiter. Auch dabei wurden freiwillige Helfer schon früh angewiesen, daheim zu bleiben. Lediglich ausgebildete Retter durften das Gebiet weiter betreten. Doch auch diese mussten ihre Suche inzwischen abbrechen. Nun wird auf eine Besserung des Wetters gewartet.

Die Straßen des Teide Nationalparks werden von roten Signalstäbe gesäumt. Diese dienen den Helfern als Orientierung, an welchen Stellen die Straße genau verläuft. Auf diese Weise können Schnee- und Eismassen nach und nach beseitigt werden, ohne, dass beispielsweise durch Abstürze Unfälle mit dem schweren Gerät drohen.

In dem Naturschutzgebiet dürfen keine Enteisungsmittel benutzt werden. Wann der Teide wieder komplett zugänglich ist, steht auch aufgrund dieser Erschwernis noch nicht fest. Die Helfer befinden sich im Dauereinsatz.

Alle Wetter-Infos für Teneriffa finden Sie hier. Außerdem haben wir hier Fotos vom Teide und aus dem Teide-Nationalpark zusammengestellt.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

4 Kommentare

  1. Renate Kreplin schrieb am

    Wie sieht es denn jetzt aus? Ich habe versucht für Anfang April (zwischen dem 1. und 9.) eine Genehmigung zu bekommen. Auf der Website steht, der Weg sei gesperrt. Die Zeiten waren nicht buchbar.

    • Teneriffa News schrieb am

      Liebe Renate, wir waren nicht oben und können leider auch nur auf die Website verweisen.
      Viele Grüße sendet das Teneriffa-News-Team

  2. Thomas Ripplinger schrieb am

    Wie kann man eigentlich erfahren wann die Zufahrt zum Teide wieder befahrbar ist?

    • Teneriffa News schrieb am

      Dazu gibt es derzeit leider noch keine offizielle Aussage. Die Räumarbeiten dauern an.