Teneriffa-Tourismus: Puerto de la Cruz verzeichnet Rekord-Hoch

Puerto de la Cruz hat seinen Dornröschenschlaf beendet. Einst die Vorzeige-Urlaubsmetropole Teneriffas, gingen die Besucherzahlen seit der Jahrtausendwende sukzessive bergab. Verpasste Sanierungsarbeiten und ein damit verbundener, schleichender Verfall hatten der Stadt schlechte Bewertungen und sinkende Besucherzahlen beschert. Doch die vor einigen Jahren gestartete Neupositionierung ist nun eingeschlagen: Erstmals seit sieben Jahren verzeichnet Puerto bei den Besucherzahlen wieder Rekorde.

Ads

Für Insel-Präsident Carlos Alonso ist die jüngste Meldung aus Puerto de la Cruz Grund für Euphorie: „Die Stadt baut ihre Position als eine der führenden Destination auf den Kanarischen Inseln mit strategischen Schlüsselprojekten im öffentlichen Raum, aber auch bei privaten Einrichtungen aus.“ Grund dafür seien vor allem ein starker Marketing-Plan „für den Prozess einer Neupositionierung der Stadt als modernes Urlaubs-Ziel“.

In Zahlen bedeutet dies, dass mit 664.509 Besuchern zwischen Januar und September erstmals seit 2009 wieder mehr Gäste in die Stadt am Fuße des Orotava-Tals kamen als noch im Vorjahrszeitraum. Der Zugewinn liegt bei satten 16 Prozent.

Auch der Tourismus-Minister sieht in den steigenden Zahlen einen Erfolg der strategischen Neuausrichtung Puertos: „Die Tourismus-Entwicklung in der Stadt ist sehr positiv“, sagte Alberto Bernabé und fügte an: „Puerto wächst bei deutschen und britischen Touristen zweistellig und sogar beim ansonsten seit Jahren rückgängigen spanischen Markt um ganze sieben Prozent.“

Die Besucher blieben in diesem Jahr durchschnittlich gut eine Woche in Puerto de la Cruz und sorgten dabei für eine Belegung von rund 75 Prozent. Die wichtigsten Wachstums-Märkte für die Großstadt im Norden Teneriffas liegen in Deutschland (+26,9%), Großbritannien (+69,7%), Osteuropa (+81%) und Italien (+17,2%).

Nach dem Plus von rund 16 Prozent in der Sommersaison erhoffen sich die Verantwortlichen in den Wintermonaten einen weiteren Anstieg. Traditionell treibt die Kälte des mitteleuropäischen Winters nochmal einen großen Touristen-Schwung in die kanarische Sonne.

Mehr aktuelle Meldungen aus Teneriffa finden Sie hier. Oder sehen Sie sich jetzt unseren ausführlichen Reiseführer zu Puerto de la Cruz an.

Mehr zum Thema:

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Teneriffa-Tourismus: Puerto de la Cruz verzeichnet Rekord-Hoch


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Puerto de la Cruz, Teneriffa Nord

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden