Kanaren: Windstärke sieben sorgt für Badeverbote ab Mittwoch


Lesedauer: 2 Min.

Auf den Kanarischen Inseln wird es ungemütlich. Nach Vorhersagen des spanischen Wetteramtes Aemet können zwischen Mittwochmorgen und Dienstagmittag örtlich teils starke Böen durchziehen. Besonders in beliebten Baderegionen kann es teils sehr stürmisch werden.

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometern pro Stunde rechnen die Meteorologen des spanischen Wetterdienstes ab den frühen Morgenstunden. Eine konkrete Wetterwarnung gibt es aktuell nur für den Süden Teneriffas sowie Teile der östlichen und westlichen Küsten. Doch auch auf den übrigen Inseln wird deutlich mehr Wind als sonst erwartet. Die Wetterexperten rechnen mit Windstärke sieben.

Insbesondere in der zweiten Tageshälfte am Mittwoch sowie in der Nacht zu Donnerstag soll es in den folgenden Regionen zu teils starken Windböen kommen: Teneriffa: Im Südosten und Nordwesten. Gran Canaria: Im Südosten, Nordwesten und Westen. El Hierro: Im Nordosten, Südwesten und Nordwesten. La Gomera: Im Osten und Westen. La PalmaIm Südosten und Nordwesten sowie in den Gipfelregionen.

Die Warnstufe gilt zunächst bis Donnerstag, 12 Uhr. Danach soll sich die allgemeine Lage wieder beruhigen, teilten die Experten mit. In der Zwischenzeit sei mit Badeverboten zu rechnen. Strandbesucher werden gebeten, die Warnbeflaggung zu beachten. Zudem sei an Küstenabschnitten äußerste Vorsicht vor Windstößen und plötzlich auftretenden Wellen geboten.

Wie genau sich das Wetter auf den einzelnen Inseln entwickelt, sehen Sie nachfolgend in unserer aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Über die folgenden Links gelangen Sie zudem direkt zum jeweiligen Wetterbericht für Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Gomera, El Hierro und La Palma.

Mehr aktuelle News finden Sie hier.

Sehen Sie jetzt:
Fotos: Darum sollten Sie eine Wellenwarnung sehr ernst nehmen
Paar ignoriert Wellenwarnung und gerät in Lebensgefahr


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren: Windstärke sieben sorgt für Badeverbote ab Mittwoch

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.