Sonarverbot: Keine Walstrandungen mehr vor Kanaren

Seit dem vor einigen Jahren verhängten Sonarverbot sind auf den Kanarischen Inseln keine Massen-Walstrandungen mehr verzeichnet worden. Darauf wiesen nun erneut Forscher hin. Durch den Erlass ist es Marineschiffe verboten, vor den Kanaren ihre Schallwellen-Geräte zu verwenden.

Ads

Forscher berichteten, dass das Sonarverbot Wirkung zeige. Bereits unmittelbar seit der Umsetzung des Verbotes habe es keine Wal-Massenstrandung mehr gegeben, hieß es. Das Verbot soll beibehalten werden.

>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: