577 Gramm Heroin: Schmuggler auf Teneriffa festgenommen


Lesedauer: 1 Min.

Mit 577 Gramm Heroin im Gepäck ist am Wochenende ein Mann auf Teneriffa festgenommen worden. Die Beamten waren aufgrund eines offensichtlich gefälschten Ausweises auf den 45-Jährigen aufmerksam geworden. Bei der Durchsuchung seines Gepäcks fanden sie dann die kostspielige wie gefährliche Fracht.

Der Drogenschmuggler war mit einer Maschine vom spanischen Festland auf dem Flughafen Teneriffa-Süd gelandet. Er wurde festgenommen und soll noch Anfang der Woche dem Haftrichter vorgeführt werden.

Immer wieder werden auf den Flughäfen und den Häfen der verschiedenen Kanarischen Inseln Drogenkuriere festgenommen. Die Polizisten haben sich inzwischen zu wahren Meistern der Körpersprache fortgebildet und erkennen die Schmuggler mit ihrem geschulten Auge meist frühzeitig.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

577 Gramm Heroin: Schmuggler auf Teneriffa festgenommen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren, Teneriffa, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.