Betrunkene stürzt acht Meter tief vom Balkon


Da sie ihren Wohnungsschlüssel vergessen hatte, versuchte eine 31-Jährige nach durchzechter Nacht, über den Balkon in ihre Wohnung zu gelangen. Die Frau kletterte am Außengeländer entlang, bis sie ins Leere trat und rund acht Meter tief auf den Gehweg fiel.

Erst vor der Wohnungstür hatte die 31-Jährige gegen 5.30 Uhr bemerkt, dass sie ihren Wohnungsschlüssel liegen gelassen hatte. Aufgrund der Uhrzeit und des Alkoholpegels nach einer langen Party-Nacht, beschloss sie, über den Balkon in die Wohnung zu klettern. Die Balkontüre hatte sie zum Lüften offen gelassen.

Nachdem die junge Frau den Balkon beinahe erreicht hatte, trat sie ins Leere und stürzte ab. Da um diese Zeit noch niemand wach war, blieb der Unfall zunächst unbemerkt. Die Frau war trotz des tiefen Falls bei Bewusstsein geblieben und hatte ihr Handy griffbereit. Sie alarmierte daraufhin selbst den Notruf.

Die Polizei von Santiago del Teide fand die betrunkene und verletzte Frau und alarmierte den Notarzt. Dieser stellte einen komplizierten Beinbruch fest und ordnete die Einlieferung ins Universitätskrankenhaus von Santa Cruz an. Dort wurde noch in der Nacht eine Notoperation angesetzt.

Die Frau überlebte den Unfall schwer verletzt.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!



Über den Text

Betrunkene stürzt acht Meter tief vom Balkon

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Los Gigantes, Santiago del Teide, Teneriffa, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.