Riesiger Buckelwal taucht vor Teneriffa auf – mit Video


Nicht ungewöhnlich und doch so selten: Plötzlich tauchte auf Teneriffa ein riesiger Buckelwal vor dem Hafen von Los Cristianos auf. Der Meeressäuger war schnell von gleich mehreren Wal-Beobachtungsbooten umringt. Doch nur einer durfte mit dem Tier auf Tuchfühlung gehen: Sergio Hanquet, dessen Video wir am Ende dieses Beitrags zeigen.

Ads

Mit einer Sondergenehmigung des spanischen Umweltministeriums ausgestattet, darf der Taucher den Tieren näher kommen als es die gesetzlich vorgeschriebenen 60 Meter Mindestabstand vorsehen. Ein Freund habe ihn angerufen, erklärte der Unterwasserfotograf. Er habe nicht gezögert und sei samt Equipment gleich zum Hafen von Los Cristianos geeilt.

Dort, in der Nähe des Hafens, hatte sich der riesige Buckelwal über Stunden aufgehalten. Dabei habe sich der Wal sehr ruhig bewegt, schrieb Hanquet auf seiner Facebook-Seite. Daher konnte sich der Unterwasserfilmer dem gewaltigen Meeressäuger problemlos nähern und Nahaufnahmen einfangen.

Leider, so erklärte Hanquet weiter, sei der Wal bereits sehr alt oder krank. Das Tier sei „extrem dünn“ gewesen und am Körper habe es auffallend große, von Parasiten wie Rankenfußkrebsen bedeckte Flächen gegeben.

Ads

Hanquet machte beeindruckende Aufnahmen, bevor seine erste Wal-Begegnung an dieser Stelle des Ozeans beendet war: Nach rund vier Stunden vor der Küste von Los Cristianos verabschiedete sich das gewaltige wie majestätische Tier in Richtung der Nachbarinsel La Gomera.

Video: Buckelwal taucht vor Teneriffa auf

An den Küsten Teneriffas sind bereits mehr als 30 verschiedene Wal- und Delfinarten gesichtet worden. Zudem sind rund 15 Haiarten permanent in den Gewässern des kanarischen Archipels anzutreffen.

Alle Infos zur Wal-Beobachtung („Wale Watching“) auf Teneriffa finden Sie hier in unserem ausführlichen Ratgeber.

Sehen Sie jetzt:
Fotos vom Whale Watching auf Teneriffa
Whale Watching Teneriffa Wal-Familie

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen: