Generalstreik legt Teneriffa lahm


Lesedauer: 2 Min.

Der Generalstreik in Spanien hat am Mittwoch nicht nur auf Teneriffa das öffentliche Leben zu großen Teilen lahmgelegt. Während sich Gewerkschaften und Verkehrsministerium auf der Kanareninsel auf eine Minimalversorgung einigten und somit zumindest die Hauptverkehrswege bedient werden, hat der länderübergreifende Streik insgesamt Auswirkungen für ganz Europa. Bereits am 29. März war es in Spanien landesweit zu Streiks im Transportwesen gekommen.

Streiks in fünf EU-Ländern

Zu dem Generalstreik hatten die Gewerkschaften in den Euro-Krisenländern Portugal und Spanien aufgerufen. Zudem soll es im Laufe des Tages in Griechenland und Italien zu längeren Arbeitsniederlegungen kommen. In Belgien streiken zudem die Eisenbahner.

Wie die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ berichtet, fielen am Mittwoch allein auf dem Düsseldorfer Flughafen elf Flüge aus. Neben Verbindungen nach Teneriffa-Süd waren auch Flüge auf die Nachbarinsel Gran Canaria sowie auf dem Festland nach Madrid betroffen. Zudem sei demnach am Flughaben Köln/Bonn ein Flug nach Las Palmas betroffen gewesen und auf Dienstag vorverlegt worden.

Die Hälfte aller Inlandsflüge betroffen

Auf den Kanaren soll rund die Hälfte aller Flüge zwischen den Inseln sowie dem spanischen Festland betroffen sein. Auf dem Festland selber wird sogar nur mit einer Pünktlichkeitsquote von rund zehn Prozent gerechnet. Da zudem auch das Bodenpersonal streicken möchte, sollen auch zahlreiche internationale Flüge mit Zwischenlandung in Spanien betroffen sein. Doch auch das Ausweichen auf andere Verkehrswege wird erschwert: Zusätzlich soll auch der Bahn- und Fährverkehr in ganz Spanien teilweise zum Erliegen kommen.

Die innerkanarische Fluggesellschaft „Binter Canarias“ hat auf ihrer Internetseite rechtzeitig alle betroffenen Flüge ausgewiesen. Reisende können alle Flüge, auch die nicht betroffenen, kostenfrei umbuchen. International informieren zudem die jeweiligen Flughäfen über Ausfälle und Verspätungen.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Generalstreik legt Teneriffa lahm

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.