Loro-Parque-Besitzer planen Aquarium in Las Palmas


Lesedauer: 1 Min.

Die deutsche Unternehmerfamilie Kiessling plant ein neues Großprojekt auf Gran Canaria. Neben dem Loro Parque und dem Siam Park auf Teneriffa soll nun ein großes Aquarium im Hafen von Las Palmas entstehen. Dort sollen künftig neben zahlreichen einheimischen auch tropische Fische zu sehen sein. Das Aquarium entsteht auf einer Grundfläche von rund 10.000 Quadratmetern. 

Zudem wollen die Kiesslings ein noch größeres Projekt auf Gran Canaria angehen: Das „Water Kingdom“ soll den Siam Park als größten Wasserpark Europas ablösen. Für das auf 2016 terminierte Projekt wurden bereits erste Grundstücke gekauft.

Weitere Informationen zum „Water Kingdom„-Bau gibt es hier.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Loro-Parque-Besitzer planen Aquarium in Las Palmas

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria, Kanaren, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.