Größter Wasserpark Europas bald auf Gran Canaria

Der „Siam Park“ auf Teneriffa gilt als größter Wasserpark Europas. Doch der Besitzer selber macht seinem Großprojekt jetzt Konkurrenz. Der deutsche Unternehmer Wolfgang Kiessling plant den Bau eines noch größeren Wasserparks auf Gran Canaria – und übernahm dafür jetzt erste Grundstücke.

Ads

Neues Projekt soll Siam Park ablösen

Der neue Aquapark auf Gran Canaria verleugnet seine Herkunft nicht. „Water Kingdom“ soll der dort entstehende und dann größte und modernste Wasserpark Europas künftig heißen. Sein Vorbild, der „Siam Park“, wirbt mit dem Slogan „The Water Kingdom“. Schon bei der Namensgebung schließt sich also ein Kreis.

>>> Sehen Sie jetzt hier alle Infos zum aktuell größten Wasserpark Europas auf Teneriffa <<<

Die Unternehmerfamilie startete in den 70er Jahren auf Teneriffa durch. Damals wurde der Loro Parque in Teneriffas Norden eröffnet. Inzwischen besteht der Tierpark seit mehr als 40 Jahren und ist nicht zuletzt als größter Arbeitgeber von Puerto de la Cruz fest auf der Insel verankert.

„Water Kingdom“ eröffnet 2016

Kurz nach der Jahrtausendwende gaben die Kiesslings ein neues Großprojekt in Auftrag. Der aufstrebende Süden Teneriffas sollte ebenfalls einen großen Themenpark gewidmet bekommen. Und was lag bei bis zu 350 Sonnentagen pro Jahr näher als ein Wasserrutschenparadies. Im Jahr 2008 war es schließlich soweit und der Siam Park eröffnete seine Pforten.

200.000 Quadratmeter

Das „Water Kingdom“ soll dann als neues Projekt im Jahr 2016 auf Gran Canaria eröffnen. Die nun dafür erworbenen Grundstücke liegen in El Veril in der Gemeinde San Bartolome de Tirajana. Das dort entstehenden Projekt wird mehr als 60 Millionen Euro verschlingen und auf 200.000 Quadratmetern Fläche dutzende Arbeitsplätze generieren.

Kein Wunder also, dass der Präsident der Inselregierung, José Miguel Bravo de Laguna, höchstpersönlich als Vermittler für dieses „sehr bedeutende Projekt“ einsprang, nachdem die Kiesslings die Verhandlungen bereits öffentlich als „sehr kompliziert“ beschrieben hatten. Befürworter der Projekte befürchteten damals einen Abbruch der Bemühungen.

Wann der erste Spatenstich für das Water Kingdom auf Gran Canaria erfolgen kann, ist weiter unklar. Der Kauf der Grundstücke war jedoch der erste Schritt in Richtung des neuen „Wasser Königreichs“ der Kiesslings.

Sehen Sie jetzt:
Fotos: Das ist der Siam Park auf TeneriffaSiam Park Wasserrutsche Tower of Power Splash

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Größter Wasserpark Europas bald auf Gran Canaria


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden