Streit um Öl-Probebohrungen vor Kanarischen Inseln


Lesedauer: 1 Min.

Auf der Suche nach Erdöl will nun ein Energieunternehmen rund 250 Kilometer vor der Kanareninsel Lanzarote erste Bohrungen starten. Eine Ölbohr-Plattform ist bereits auf dem Weg zu ihrem geplanten Einsatzort. Die Tourismusbranche und Ökologen schlagen bereits seit Bekanntwerden der Pläne Alarm.

Der Streit um die Bohrungen ist in der Sorge um die Sicherheit der Ölgewinnung begründet. Experten und Anwohner befürchten, dass Unfälle wie zuletzt im Golf von Mexiko das sensible Gleichgeweicht des Meeres ins Wanken bringen könnten.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Streit um Öl-Probebohrungen vor Kanarischen Inseln

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren, Lanzarote

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Streit um Öl-Probebohrungen vor Kanarischen Inseln

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.