1:0 – CD Teneriffa ringt SD Ponferradina drei Punkte ab


Lesedauer: 1 Min.

Mit einem Kraftakt hat CD Teneriffa am 20. Spieltag der zweiten Spanischen Fußball-Liga den Vorsprung auf die Abstiegsränge auf fünf Punkte vergrößert. Gegen den nordspanischen Vertreter SD Ponferradina gab es durch einen späten Treffer einen 1:0-Sieg.

Mit seinem Tor zum 1:0-Entstand ist Teneriffas Nano zum Matchwinner avanciert. Der Stürmer war erst zwölf Minuten vor seinem Treffer für Anthony Lozano eingewechselt worden. Ein sehenswerter Rechtsschuss schlug aus der Distanz unten links ein. Die Vorbereitet hatte Mitspieler Carlos Ruiz mit einen langen Ball geleistet.

Auch wenn Teneriffa vor 3742 Zuschauern im Estadio El Toralín nur rund 45 Prozent Ballbesitz und nur knapp 40 Prozent gewonne Zweikämpfe vorweisen konnte, siegte das Team von Trainer Jose Martí verdient. Immerhin standen am Ende 5:1 Schüsse aufs Tor für die Gäste zu Buche.

Mit einem Punkt mehr steht Ponferradina zwar weiterhin vor Teneriffa, die Insel-Kicker können am Samstag (17 Uhr) jedoch vor heimischem Publikum im Estadio Heliodoro Rodríguez Lopéz gegen den Tabellenletzten Athletic Bilbao II den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Segunda Division setzen.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

1:0 – CD Teneriffa ringt SD Ponferradina drei Punkte ab

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, CD Teneriffa, Sport, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.