Mann stirbt auf Flug nach Teneriffa

Auf dem Weg nach Teneriffa ist am Mittwochabend ein Spanier verstorben. Nach Medienberichten habe der 45-Jährige bereits kurz nach dem Start in Madrid über Unwohlsein geklagt. Wie der Flughafen Lissabon bestätigte, war die Maschine unplanmäßig zwischengelandet, um den Mann zu behandeln. Doch die Hilfe kam zu spät.

Ads

Todesursache unklar

Nach Angaben der Fluggesellschaft Air Europa seien Mitreisende als Ersthelfer eingesprungen. Nach der Landung in Lissabon habe dann der Notarzt umgehend Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Doch dem Spanier konnte nicht mehr geholfen werden. Der Mann verstarb noch auf dem Flughafen. Die Todesursache ist unklar.

Das spanische Flugzeug war auf dem Weg von Madrid nach Teneriffa. Es setzte den Flug schließlich mit Verspätung fort.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Mann stirbt auf Flug nach Teneriffa


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden