Sieben Mann im Corsa – betrunken und ohne Führerschein

Ohne Führerschein, ohne TüV und ohne Versicherung, dafür aber betrunken und mit sechs Mitfahrern war am Wochenende ein Mann auf Teneriffa in seinem Corsa unterwegs. Der Kleinwagen fiel der Verkehrspolizei auf, die ihn daraufhin nahe der Hauptstadt Santa Cruz stoppte. Als die Beamten den Wagen näher kontrollieren, begann ein wahres Feuerwerk der Verfehlungen.

Ads

Halbe Sachen scheinen nichts für den Fahrer zu sein. Die Liste seiner Verfehlungen, die die Polizei zunächst im Geiste anfertigte und schließlich zu Papier brachte, umfasst nahezu das komplette Spektrum der Verkehrsverstöße. Dass der Corsa nur über vier Plätze und einen Notsitz verfügt, ließ den Fahrer kalt. Er platzierte kurzerhand jeweils einen Erwachsenen auf den Sitzen, der dann wiederum je ein Kind festhielt.

Versicherung? Fehlanzeige!

Zudem war der TüV (spanisch ITV) bereits abgelaufen. Ein indirekter Versicherungsbetrug lag damit jedoch nicht vor, schließlich gab es für den Kleinwagen nie eine solche. Dass sein Alkoholwert oberhalb der Promillegrenze lag, störte den Mann ebensowenig. Einen Führerschein, den man ihm dafür hätte entziehen können, besaß er ohnehin nicht.

Polizei bereitet „Andenken“ vor

Nach langer Kontrolle hatten die Beamten die Liste der Verfehlungen kommissarisch komplettiert. Das erwartete Nachspiel dürfte für den Tinerfeno aber noch weitaus ärgerlicher werden als der Bonus, den die Beamten vor Ort für den Fahrer in petto hatten: Sein Wagen wurde abgeschleppt und er, die drei Erwachsenen sowie das drei, vier und sechs Jahre alte Kind mussten den Weg zu Fuß fortsetzen.

Immerhin darf sich der Mann nun über ein nachhaltiges Andenken freuen: Die Verfehlungen sollen nach Angaben der Polizei einzeln als Anzeige auf ihn zu kommen.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Sieben Mann im Corsa – betrunken und ohne Führerschein


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Santa Cruz

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden