Verbrannte Frauenleiche in Icod de los Vinos entdeckt

Bei einem Feuer auf Teneriffa ist eine Frau ums Leben gekommen. Der Brand war am Mittwoch im Ortsteil San Marcos in Icod de los Vinos auf einer Finca ausgebrochen. Ein angebauter Holz-Verschlag stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand.

Ads

Wie Sprecher der Feuerwehr mitteilten, habe man sich bei den Löscharbeiten zunächst auf den Anbau konzentriert, um ein Übergreifen der Flammen auf die anderen Gebäude des Anwesens zu vermeiden. Nach den Löscharbeiten hätten die Brandbekämpfer dann eine völlig verkohlte Frauenleiche entdeckt.

Wie die Ermittler bekannt gaben, könnte es sich bei dem Opfer um eine 47 Jahre alte Obdachlose handeln. Darüber soll nun ein DNA-Test Aufschluss geben. Außerdem soll eine Obduktion durchgeführt werden, um herauszufinden, ob das Feuer die tatsächliche Todesursache war, hieß es.

Ferner versuchen die Ermittler herauszufinden, ob es sich bei dem Feuer um einen Unfall oder Brandstiftung handelte. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr aktuelle News aus Teneriffa finden Sie jetzt hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: