Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Teneriffa Süd: Wirtschaftsfaktor Tourismus


Von Johannes Bornewasser – Lesedauer: 2 Minuten

Wohlstand erlangte der Süden Teneriffas erst durch den Massentourismus ab den 1970er-Jahren. Von einer halben Million Gäste im Jahr 1968 entwickelte sich der Tourismus stetig. Zur Jahrtausendwende wurden dann erstmals mehr als zehn Millionen Besucher auf den Kanarischen Inseln gezählt, etwa die Hälfte davon besuchte deren größte Insel Teneriffa.

In den 1980er-Jahren zog der Süden in Sachen Tourismus schließlich mit dem Norden gleich und dessen Vormarsch war nicht mehr auszubremsen. Erst durch die Wirtschaftskrise ab 2008 sank der Tourismus auf den Kanaren wieder – teilweise um bis zu 20 Prozent. Die Folge waren Massen-Arbeitslosigkeit und Armut in manchen Regionen. Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen entstand mit mehr als 40 Prozent sogar die höchste Arbeitslosenquote Europas.

Künstliche Strände für Teneriffas Süden

Inzwischen entspannt sich die Situation jedoch wieder. Grund dafür ist der wieder steigende Tourismus. Mit bis zu 360 Sonnentagen und dabei bis zu 3200 Sonnenstunden pro Jahr werben die Metropolen im Süden der Insel um die Gunst der Touristen.

Um diese zufrieden stellen zu können, wurden alle ökologischen bedenken weggewischt und künstliche Strände angelegt. Gestein wurde aus dem Meer angesaugt und zu feinem Sand zermalen. An anderen Stellen der Insel wurde gar Sahara-Sand importiert und ausgebreitet. Große Wälle schützen diese künstlichen Strandabschnitte heute und so ist das Wasser im Inneren der Retorten-Strände sogar dann seicht, wenn sich nur wenige Meter weiter hohe Wellen an den Steinen brechen und diese sogar spielend überspülen.

Folge des Baus immer neuer Luxustempel mit großen Golfplätzen und Pool-Landschaften war die steigende Sorge vor Trinkwasserknappheit. Inzwischen müssen neue Hotelkomplexe daher sogar eigene Meerwasser-Entsalzungsanlagen betreiben.

>>> weiter zum Kapitel: Das touristische Zentrum in Teneriffas Süden

<<< zurück zum Kapitel: Die Entstehung von Teneriffas Süden


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Teneriffa Süd: Wirtschaftsfaktor Tourismus

wurde veröffentlicht in: Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Teneriffa Süd: Wirtschaftsfaktor Tourismus

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Teneriffa Süd: Wirtschaftsfaktor Tourismus


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.