Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Nach Fähr-Unglück: Öl-Teppich vor Gran Canaria beseitigt


Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Das bei einem Unfall vor Las Palmas de Gran Canaria ausgelaufene Öl ist restlos von der Wasseroberfläche entfernt worden. Dies teilte die Inselverwaltung am Mittwoch mit. Der Öl-Teppich war in der Folge eines Fähr-Unglücks vor den Kanarischen Inseln entstanden.

Rund 60.000 Liter Treibstoff waren am vergangenen Freitag in den Atlantik gelaufen, nachdem eine Fähre der Reederei Armas ungebremst in die Kai-Mauer des Hafens von Las Palmas gekracht war. Der Unfall war nach Aussage der Reederei die Folge eines Stromausfalls an Bord, der das Schiff manövrierunfähig gemacht habe.

Bei dem Unfall war eine Treibstoffleitung des Hafens beschädigt worden. Der Treibstoff-Film hatte binnen weniger Stunden eine Länge von rund drei Kilometern und eine Breite von etwa 400 Metern erreicht. Acht Strände rund um die im Süden gelegene Inselhauptstadt Las Palmas mussten zwischenzeitlich geschlossen werden. Ein Spezialunternehmen war schließlich vom Cabildo damit beauftragt worden, das Öl einzudämmen und abzupumpen.

Schiffsunglück: Ölpest vor Gran Canaria abgewendet

Nach Angaben der Inselregierung sei der Treibstoff inzwischen vollständig beseitigt worden. Ein Überflug des Hafengebiets sowie des Atlantiks vor der Küste Gran Canarias habe gezeigt, dass keine Ölflecken mehr auf der Wasseroberfläche vor den Kanarischen Inseln zu sehen seien, hieß es von offizieller Stelle weiter.

Bei dem Zwischenfall waren am späten Freitagabend 13 Personen verletzt worden. Zum Zeitpunkt des Unglücks hatten sich 140 Passagiere und 33 Besatzungsmitglieder an Bord befunden. Das Schiff mit Ziel Santa Cruz auf Teneriffa war nach dem Unglück in den Hafen zurück geschleppt worden. Die Reparaturarbeiten sowie die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern weiter an.

Video: Fähre kracht in Hafenmauer auf Gran Canaria:

Weitere aktuelle News finden Sie jetzt hier.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Nach Fähr-Unglück: Öl-Teppich vor Gran Canaria beseitigt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria News, Kanaren News

Beitrag teilen:
Über den Autor

Nach Fähr-Unglück: Öl-Teppich vor Gran Canaria beseitigt

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Nach Fähr-Unglück: Öl-Teppich vor Gran Canaria beseitigt


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.