Ertrunkene Frau vor Tacoronte auf Teneriffa geborgen – Ermittlungen laufen


Der leblose Körper einer Frau ist bei Tacoronte auf Teneriffa im Meer entdeckt worden. Die Polizei hat bislang keine Spur.

Lesedauer: 1 Min.

Leblos trieb sie am Samstagmittag im Meer. Die Frau unbekannten Alters war vor der Küste von El Pris bei Tacoronte im Norden Teneriffas entdeckt worden. Umgehend entsandte der kanarische Notruf der 112 Hilfe. Doch die kam zu spät.

Ein Rettungshubschrauber ortete die leblose Frau im Wasser. Zudem erreichten ein Rettungswagen, die Guardia Civil und die örtliche Polizei den Einsatzort. Doch die Helfer erkannten schnell, dass jede Hilfe zu spät kam.

Die Frau wurde zum Nordflughafen gebracht, wo ein weiterer Rettungswagen ihren Tod bestätigte und sie schließlich der Gerichtsmedizin überstellte. Die Frau soll keine äußeren Anzeichen von Gewalt aufweisen.

Bisher sind weder das Alter noch die Identität der Verstorbenen geklärt. Auch daher wurden Ermittlungen eingeleitet. Diese dauern zur Stunde weiter an.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Ertrunkene Frau vor Tacoronte auf Teneriffa geborgen – Ermittlungen laufen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Tacoronte, Teneriffa, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.