Fäkalbakterien: Strände auf Teneriffa geschlossen

Urlauber auf der Ferieninsel Teneriffa müssen derzeit wegen verunreinigtem Wasser auf entfernte Strandabschnitte ausweichen. Die lokale Verwaltung hat mehrere Bereiche zeitweise gesperrt. Die Strände mussten wegen überschrittener Grenzwerte geschlossen werden. Hintergrund ist ein Rohrbruch.

Ads

Im Süden Teneriffas ist bei Arbeiten eine Abwasserleitung beschädigt worden. Auslaufendes Schmutzwasser hat daraufhin die Küste verunreinigt. Die Messwerte wurden an mehreren Stellen überschritten. In der Gemeinde Adeje wurden daraufhin mehrere Bereiche geschlossen.

Betroffen waren zunächst die Playa de Troya I und Puertito de Adeje. An beiden Orten wurden die Grenzwerte für erlaubte Wasserbelastungen überschritten. Bei Wasserproben hatten Experten „E. coli“-Bakterien entdeckt. Diese Bakterien kommen unter anderem in der menschlichen Darmflora vor. Sie können Magen-Darm-Erkrankungen verursachen.

Bis zum Abschluss der Arbeiten werden regelmäßig neue Wasserproben entnommen. Erst wenn alle Grenzwerte im Wasser unterschritten sind, werden die Strände freigegeben. Urlauber werden gebeten, sich an mögliche Absperrungen zu halten und auf andere Strand-Abschnitte auszuweichen.

Wasserproben zwischenzeitlich bedenklich

Dieser Zwischenfall ist nicht der erste Seiner Art. Marode Abwasserleitungen haben auf den Kanarischen Inseln bereits mehrfach für Verunreinigungen des Meerwassers in direkter Strandnähe gesorgt. Veraltete Leitungssysteme seien daran Schuld, hieß es von offizieller Stelle. Man wolle dieses Problem grundlegend angehen und beheben.

Nachtrag: Inzwischen wurden die betroffenen Strände wieder freigegeben. Nach wiederholten Messungen gelten die Probleme als behoben. Die Proben hätten demnach dauerhaft im Norm-Bereich gelegen, hieß es von offizieller Seite.

Weitere Nachrichten aus Teneriffa finden Sie hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

4 Kommentare

  1. Günter schrieb am

    Ist das Problem inzwischen behoben? Wir wollen ende September dort hin.

    • Teneriffa News schrieb am

      Hallo Günter!
      Inzwischen gilt das Problem als behoben. Dem Urlaub steht also von dieser Seite aus nichts im Wege.
      Viele Grüße und eine schöne Zeit
      Ihr Teneriffa-News-Team!

  2. M.M. schrieb am

    Weiß man denn schon wie lange es dauern wird bis die Werte wieder normal sind? Wir fliegen am 15.8. in den Süden Teneriffas.

    • Teneriffa News schrieb am

      Bis Mitte August sollte das Problem behoben sein.