Surfer bei El Medano ertrunken


Lesedauer: 1 Min.

Mehrere Surfer haben bei El Medano auf Teneriffa einen leblosen Körper im Wasser entdeckt. Durch seine Bekleidung war der Mann schnell als gleichgesinnter ausgemacht. Die Sportler alarmierten den Notruf, der bereits wenige Minuten später beim Verunglücktem ankam.

Noch an Bord des Rettungsbootes wurde mit der Reanimation begonnen. An Land übernahm umgehend der Notarzt die Wiederbelebungsmaßnahmen. Doch für den Surfer kam jede Hilfe zu spät. Der Mann konnte nicht mehr ins Leben zurückgeholt werden.

Die Polizei ermittelte bei den umliegenden Surfschulen und Verleihern. So konnte die Identität des Mannes schnell geklärt werden. Es handelt sich um einen 46 Jahre alten Deutschen. Der Hintergrund seines Todes soll jetzt durch eine Obduktion geklärt werden.

Weitere Nachrichten aus Teneriffa finden Sie hier.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Surfer bei El Medano ertrunken

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Medano, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Surfer bei El Medano ertrunken

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.