Teneriffa: Drei Jugendliche von Welle ins Meer gerissen


An der Nord-Küste Teneriffas sind drei Jugendliche in Lebensgefahr geraten. Die drei Freundinnen waren in Los Realejos unterwegs, als sie von einer Welle erfasst und ins Meer gezogen wurden.

Lesedauer: 1 Min.

Drei Freundinnen sind am Dienstagnachmittag in Los Realejos im Norden Teneriffas von einer Welle erfasst und ins Meer gespült worden. Die 15, 16 und 17 Jahre alten Teenagerinnen waren um 16.17 Uhr an der Küste von Las Lajas in der Gemeinde Los Realejos unterwegs, als das Unglück passierte.

Passanten alarmierten umgehend den Rettungsdienst der 112, der wiederum einen Hubschrauber der Seenotrettung anforderte. Auch weitere Einheiten wurden zum Unfallort entsandt.

Der Hubschrauber war schnell vor Ort und die Besatzung lokalisierte die drei Freundinnen. Die Retter konnten die Jugendlichen über die Seilwinde an Bord holen:

Von dort aus wurden die Drei nach Puerto de la Cruz gebracht. Auf dem großen Parkplatz nahe dem Hafen konnte der Hubschrauber landen und die Freundinnen an den Rettungsdienst übergeben. Dieser brachte sie zum Centro Salud Casco Botánico oberhalb der Playa Jardín.

Neben dem Rettungshubschrauber, der Seenotrettung und dem Krankenwagen waren auch die Feuerwehr, die lokale Polizei und die Nationalpolizei benachrichtigt worden. Aufgrund des schnellen Eintreffens der Hubschrauber-Besatzung wurden die übrigen Rettungskräfte jedoch nicht mehr benötigt. Der Einsatz konnte schnell beendet werden.

Die drei Freundinnen kamen mit dem Schrecken und einigen Schürfwunden davon. Sie mussten nur ambulant behandelt werden. Wie unvermittelt große Wellen auf den Kanarischen Inseln auftreten können und wie gefährlich sie sind, zeigt das folgende Beispiel:

Sehen Sie jetzt:
Warum Sie eine Wellenwarnung immer ernst nehmen sollten
Paar ignoriert Wellenwarnung und gerät in Lebensgefahr

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Teneriffa: Drei Jugendliche von Welle ins Meer gerissen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Los Realejos, Puerto de la Cruz, Teneriffa, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.