Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Teneriffa statt Mallorca: Folgenschwerer Fehler am Flughafen


In Spanien ist es zu einem Fehler des Bodenpersonals gekommen. Fluggäste mit Ziel Palma de Mallorca saßen plötzlich an Bord einer Maschine auf die Kanaren.

Lesedauer: 2 Minuten

Auf dem Flug IB8429 ist so einiges schief gelaufen. Eigentlich sollte es aus dem spanischen Valladolid nach Palma de Mallorca gehen. Doch plötzlich fanden sich die Fluggäste in einer Maschine nach Teneriffa wieder.

Grund für den Fehler waren Missverständnisse am Boden. Das Flughafen-Personal hatte die Passagiere in den falschen Flieger geschickt. Und das, obwohl Fluggäste auf den Fehler aufmerksam machten.

“Machen Sie sich keine Sorgen”, sei einem Mann geantwortet worden, der nachfragte, warum man grade in eine Gangway zum Flieger mit der Aufschrift “Teneriffa Nord” geschickt werde. Die Maschine gehe “natürlich nicht” dort hin. Doch diese Einschätzung war der Irrtum und die Sorge absolut berechtigt, wie die Passagiere wenig später bemerkten.

Kanaren statt Balearen – Irrtum am Flughafen Valladolid

“Diario de Mallorca” zitiert eine Passagierin, deren Mann das Bodenpersonal auf den Fehler aufmerksam gemacht habe. “Sie lachten ihn aus”, gab die Frau später zu Protokoll.

Doch immerhin fiel der Fehler noch vor dem Abflug auf: “Ich saß da ​​und hatte gerade das Telefon in den Flugmodus geschaltet, als sie uns das Ziel sagten – und dass wir aussteigen sollten, falls wir nicht dorthin fliegen wollen”, berichtet die Passagierin.

TFN werbefrei

Erneute Sicherheitskontrolle nach Flieger-Irrtum in Spanien

Für die Fluggäste mit Ziel Teneriffa ging es dann mit nur kurzer Verspätung los. Die Passagiere mit Ziel Mallorca hingegen erlebten den nächsten Frust-Moment. Denn das Gepäck sei komplett aus dem Flieger geräumt worden und die Mallorquiner hätten ihre Koffer von dort mitnehmen und damit erneut durch die Sicherheitskontrolle gehen müssen.

“Sowohl der Pilot als auch die Flugbegleiter haben sich für den Vorfall entschuldigt und waren sehr freundlich”, sagte eine Betroffene. Man habe die Fluggäste dann noch darauf hingewiesen, dass das Bodenpersonal der Iberia derzeit streike und es auch daher zu Fehlern kommen konnte. Eine Absicht sei jedoch ausgeschlossen worden.

Teneriffa statt Mallorca: “immerhin wärmer”

Die meisten Fluggäste mit Ziel Mallorca, von denen viele den Jahreswechsel auf dem Festland verbracht hatten und nun auf dem Weg nach Hause waren, nahmen es mit Humor.

Teneriffa wäre auch nicht schlecht gewesen. Dort sei es immerhin deutlich wärmer als in Palma, hätten einige gescherzt. Dafür allerdings wäre der Flug mit nur einer guten Stunde deutlich zu kurz angesetzt worden. Von Valladolid nach Teneriffa dauert es fast dreimal so lang wie nach Palma.



Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Teneriffa statt Mallorca: Folgenschwerer Fehler am Flughafen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Aus aller Welt, Kanaren News, La Laguna, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Teneriffa statt Mallorca: Folgenschwerer Fehler am Flughafen


Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Teneriffa statt Mallorca: Folgenschwerer Fehler am Flughafen

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.