Zweites Orca-Baby: Wal-Nachwuchs im Loro Parque

Im Orca Ocean hat es erneut Nachwuchs gegeben. Der Loro Parque in Puerto de la Cruz gab die Geburt des Orca-Mädchens Vicky am Freitag bekannt. Die zehn Jahre alte Kohana brachte damit ihr zweites Jungtier im Loro Parque zur Welt. Das Wal-Baby wog bei seiner Geburt 152 Kilo.

Ads

Die Geburt dauerte rund zwei Stunden. Während dieser Zeit wurde Kohana, die aus „SeaWorld San Antonio“ nach Teneriffa kam, vom gesamten Betreuunger-Team des Loro Parque begleitet. Dazu zählen neben den Trainern auch Tierärzte und Biologen. Nur wenige Momente nach der Geburt schwamm der 2,40 Meter lange Nachwuchs nach Angaben des Parks bereits instinktiv an die Wasseroberfläche und machte seinen ersten Atemzug.

Erster Atemzug

„Es ist ein sehr wichtiger Tag für uns alle im Loro Parque“, sagte Orca-Cheftrainer Miguel Diaz. „Wir freuen uns immens über diese Geburt, die erneut das Wohlbefinden unserer Tiere bestätigt.” Damit spielte Diaz auf die Kritik von Tierschützern an, die grundsätzlich die Haltung von Tieren in Tierparks infrage stellen. Die Vermehrung unter Gefangenschaft gilt nach Expertenmeinung als Indiz dafür, dass sich die Tiere wohlfühlen.

„Das Wissen und die Erfahrung des Parks ist für die Haltung sehr wichtig. Der Beweis dafür ist das optimale Wachstum und die Entwicklung von Adan, dem ersten Orca-Baby des Loro Parque“, sagte der stellvertretende Direktor der Loro-Parque-Fundacion, Javier Almunia. Das erste Wal-Baby des Tierparks ist inzwischen zwei Jahre alt.

Tierärzte beobachten das Wal-Baby

Derweil steht Wal-Nachwuchs permanent unter Beobachtung. Tierärzte und Trainer sehen sich Vickys Entwicklung genau an, da „die ersten Wochen essentiell für die Entwicklung bei Meeressäugern sind“, sagt Almunia. „Sie werden zwar mit einem grundlegenden Immunsystem geboren, es muss jedoch zunächst gestärkt werden.“

Durch die neuerliche Geburt beheimatet der Loro Park inzwischen sieben Orcas. Neben dem im Jahr 2010 geborenen Adan leben im Orca Ocean noch ein Weibchen aus Holland und vier Tiere aus verschiedenen „SeaWorld“-Parks in den USA. Diese vier Orcas wurden in zweiter und dritter Generation unter Menschenobhut aufgezogen.

Hier finden Sie besondere Fotos aus dem Loro Parque.

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Zweites Orca-Baby: Wal-Nachwuchs im Loro Parque


Veröffentlicht in: Loro Parque, Aktuelle Nachrichten, Teneriffa

1 Kommentar

  1. Kornelia Benke schrieb am

    Mit welchem Recht werden diese wunderbaren Tiere eingesperrt? Ich hoffe, dass eines Tages unsere schwerkranke Erde zurückschlägt!

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden