Corona-Impfung für alle: Schon 255.000 Termine auf den Kanaren beantragt


Seit der Freigabe der Corona-Impfung für alle arbeiten die digitalen Dienste der Kanarischen Inseln am Anschlag. Bereits mehr als 255.000 Anmeldungen sind bisher eingegangen. Im Juni starten die ersten Impfungen nach der freien Anmeldungen.

Lesedauer: 2 Min.

Drei Informationen müssen eingegeben werden und schon ist die Anmeldung zur Corona-Impfung abgeschlossen. Die Kanarischen Inseln machen es ihren Bewohnern denkbar einfach, sich gegen Covid-19 immunisieren zu lassen. Und das Angebot wird gut angenommen.

Zwischenzeitlich sogar zu gut. Denn die Server einiger Dienste rund um die Impfung brachen immer wieder zusammen. Das berichten sowohl die Behörden als auch Nutzer der Website, auf der sich Impfwillige anmelden können.

Bis Donnerstagmorgen haben sich auf diesem Weg 255.000 Personen für eine Corona-Impfung registriert. Benötigt werden dafür nur der Name, eine Mobilfunk-Nummer und die DNI oder NIE-Nummer. Innerhalb von 48 Stunden gibt es dann einen Impftermin direkt aufs Handy.

Kanaren: Großer Andrang auf freie Corona-Impfung – Server halten nicht Stand

Zunächst hat die Gruppe der 20- bis 40-Jährigen Impftermine erhalten. In den Nachrichten wurden Zeitfenster im Juni und Juli übermittelt. Zusätzlich zu den SMS können die Termine auch über die SCS-App ermittelt werden. Darauf gab es einen so großen Andrang, dass sie den Anfragen zwischenzeitlich nicht mehr standhielt.

Das Ziel der kanarischen Regierung besteht darin, bis zum Spätsommer mindestens 70 Prozent der für die Impfung infrage kommenden Personen zu immunisieren. Dadurch soll eine natürlich Barriere gegen die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2 geschaffen werden.

Das oben verlinkte Online-Formular ist für alle Personen ab 16 Jahren geöffnet, die noch keine Erst-Impfung oder Termine zugewiesen bekommen haben.

Lesen Sie jetzt:

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Corona-Impfung für alle: Schon 255.000 Termine auf den Kanaren beantragt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.