Kanaren-Flüge: Halber Preis für Arbeitslose auf Jobsuche


Lesedauer: 1 Min.

Arbeitssuchende, die innerhalb des kanarischen Archipels zu einem Bewerbungsgespräch fliegen, zahlen bei der regionalen Fluggesellschaft „Canary Fly“ künftig nur noch den halben Preis. Das Unternehmen möchte damit einen Beitrag zum Kampf gegen die hohe Arbeitslosenquote leisten. Die Kanaren haben besonders im Jugend-Sektor ein extremes Arbeitslosenproblem.

Zwar ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht rückläufig, dennoch waren im Oktober noch immer mehr als 33 Prozent der Einwohner ohne Job. Bei den 16 bis 24-Jährigen gelten die Kanaren sogar als europaweites Schlusslicht. Die Zahl der jugendlichen Erwerbslosen liegt bei weit über 40.000 gemeldeten Arbeitssuchenden.

Mit dem neuen Angebot wolle man nun einen Beitrag für die kanarische Gesellschaft leisten, teilte ein Unternehmenssprecher mit. Die im Jahr 2008 gegründete Fluggesellschaft plant im Geschäftsjahr 2015 mit sechs Flugzeugen des Typs „ATR72“. Diese verkehren zwischen den Kanarischen Inseln sowie ausgesuchten Flughäfen auf dem afrikanischen Festland.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren-Flüge: Halber Preis für Arbeitslose auf Jobsuche

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.