Teneriffa am Rhein: Blumenkönigin besucht Düsseldorf

25 Grad und Sonnenschein an Karneval -­ diese Kombination ist in Deutschland sogar für den größten Jecken undenkbar. Und doch ist es möglich, die „fünfte Jahreszeit“ bei strahlendem Sonnenschein zu feiern. Auf Teneriffa zum Beispiel. Und genau davon berichtete am Freitag die Delegation des Karneval auf Teneriffa in Düsseldorf. Für ihren Besuch in der Landeshauptstadt und Karnevalshochburg Nordrhein-Westfalens verzichteten die Besucher sogar auf Teile ihres kanarischen Karnevals.

Ads

Der Präsident des „Comitee Düsseldorfer Carneval“ (CC), Engelbert Oxenfort, war dabei, als Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers die Delegation aus Puerto de la Cruz im Rathaus empfing. Seine Kollegin aus Teneriffa, die zweite Bürgermeistern von Puerto de la Cruz, Carmen Nieves Farrais, war gemeinsam mit Ratsherr Domingo Yanes und Ratsfrau Eva Navarro zu Gast.

Teneriffas Blumenkönigin Layla Buzzian und drei Damen aus ihrem Gefolge sorgten direkt beim Eintreffen für gute Stimmung, Musiker mit Gitarren und Tamburinen stimmten direkt in ein Lied ein. Und das klingt anders als die Musik der Düsseldorfer Jecken.

Austausch zwischen Teneriffa und Düsseldorf seit mehr als 37 Jahren

„Der Karneval bei uns ist komplett anders“, sagt Sonja Lobenstein, Mitglied der Delegation. Ihr Vater, Edwin „Eduardo“ Lobenstein hatte vor 37 Jahren den Austausch zwischen Puerto de la Cruz und Düsseldorf ins Leben gerufen. Nun führt sie seine Aufgabe weiter. „Bei uns gibt es mehr Straßenkarneval -­ das liegt natürlich auch am Klima. Aber uns gefällt es hier trotzdem richtig gut.“

Wie gut den Tinerfenos der Düsseldorfer Karneval gefällt, dürfen die Jecken in Düsseldorf jedes Jahr beim Rosenmontagszug miterleben. Dann nämlich stellt Teneriffa stets einen eigenen Wagen. Und der hat es in und an sich: Die Karnevalisten aus Teneriffa setzen nicht nur auf Papmaché, wie bei den meisten Wagen im Düsseldorfer Karneval üblich, sondern auf Blumen. Und die verkleiden seit jeher nicht nur den Wagen, sondern werden auch geworfen. Schließlich gibt es auf Teneriffa selbst bei der „Kamelle“ ganz eigene Gesetze.

Teneriffa News war beim Besuch in Düsseldorf dabei. Die Bilder finden Sie hier:
Die Blumenkönigin Teneriffas in Düsseldorf

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Teneriffa am Rhein: Blumenkönigin besucht Düsseldorf


Veröffentlicht in: Aktuelle Nachrichten, Karneval auf Teneriffa, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden