„Goodbye Deutschland“-Auswanderer: Pälzer Stübchen kündigt Ende an


Eine Zukunft hat das "Pälzer Stübchen" auf Teneriffa nicht mehr. Zumindest nicht am aktuellen Standort. Familie Howell hat nur zwei Monate nach ihrem großen TV-Auftritt angekündigt, das Restaurant abgeben zu wollen. In einem Internet-Video suchen die Pfälzer Nachmieter für ihr Stübchen.

Lesedauer: 3 Min.

Für die Pächter war es am Ende ein verhältnismäßig kurzes Gastspiel im Stadtteil Punta Brava in Puerto de la Cruz. Von Mallorca aus war Familie Howell nach Teneriffa weitergezogen, um in der dortigen Nord-Metropole ein neues Restaurant zu eröffnen. Und dabei blieb sich die Familie treu. Denn erneut scheiterten sie an den Behörden. Zumindest vorerst.

Die Geschichte der Howells beginnt mit der Fernseh-Serie „Goodbye Deutschland – die Auswanderer“. Im Fernsehen konnten die Zuschauer sehen, wie sich die Pfälzer ihren Traum vom Restaurant auf Mallorca erfüllten. In hinterer Lage gab es nicht ausreichend Laufkundschaft. Und noch etwas lief schief.

Denn das erste Stübchen scheiterte daran, dass es keine Konzession für die Terrasse gab. Durch Zufall wurde Gabi Howell auf den Standort Teneriffa aufmerksam. Und sie beschloss Hals über Kopf, mit Sohn André und Schwiegertochter Jessica weiterzuziehen.

So zog das Pälzer Stübchen nach Teneriffa

Diesmal sollte alles besser werden. Doch erneut kam schnell die Ernüchterung. Denn wieder gab es keine Erlaubnis für einen Terrassen-Betrieb. Der Schrieb, den Gabi eingesehen hatte, war lediglich ein Antrag, nicht aber die erhoffte Genehmigung. Wenigstens die ist inzwischen eingeholt.

Erneut starteten die Howells ihr Abenteuer also mit viel Elan. Diesmal in Puerto de la Cruz auf Teneriffa. Und das zwar vielleicht etwas überhastet, dafür aber auch mit großer Ankündigung: Bei „Public Viewing“ wurde die Restauranteröffnung noch einmal gefeiert und gemeinsam mit den Gästen die Auswanderer-Folge über den Umzug nach und die Neu-Eröffnung auf Teneriffa geschaut.


Teneriffa News nahezu werbefrei und mit vielen Vorteilen lesen! Jetzt Angebot sichern!


Pfälzer Stübchen auf Teneriffa: Ende nur zwei Monate nach TV-Auftritt

Doch zwei Monate nach dem großen Auftritt im Fernsehen dann der Schock für die kleine Fan-Gemeinde der Pfäzer Familie. Denn auf ihrer Facebook-Seite teilen die Howells über Familienoberhaupt Gabi mit: „Ich suche dringend einen neuen Nachmieter.“

Dabei sind die Gäste überwiegend zufrieden mit dem Pälzer Stübchen. Die Bewertungen lesen sich positiv und mit 4,7 von fünf Sternen schneidet das Restaurant tatsächlich hervorragend ab.

Dennoch ziehen die Howells die Reißleine. Was genau dahintersteckt, verraten sie noch nicht. Allerdings ist der Stadtteil, in dem sich die Howells niedergelassen haben, abends eher ruhig.

Tagsüber lockt der nahegelegene Loro Parque genauso wie die Playa Jardín Besucher an, abends orientieren sich potenzielle Gäste, die sich nach Punta Brava verirren, eher an der Hauptstraße, um einzukehren. Das Restaurant jedoch liegt nur über einen schmalen Pfad erreichbar direkt am Meer.

Ankündiogung der Teneriffa-Auswanderer: „Es läuft wieder ein neuer Plan“

Noch verraten die Howells nicht, wie es weitergeht. Doch Beobachter dürfen sich über ein neues Kapitel freuen. Denn von Aufgabe kann keine Rede sein. Gabi sagt in Ihrem Video kämpferisch: „Es läuft wieder ein neuer Plan!“

Ob der auf den Kanaren oder zurück auf Mallorca verwirklicht wird, zeigt die Zukunft. Vielleicht zieht es die Howells ja auch einfach nur in Richtung Innenstadt von Puerto. Dort dürfte das Pfälzer Stübchen mehr Laufkundschaft anziehen. Die Bewertungen der Gäste stimmen schließlich. Bisher sind es wohl auch aufgrund der Lage einfach nur zu wenige.

Sehen Sie jetzt:
Goodbye Deutschland: So kam Familie Howell mit dem „Pälzer Stübchen“ nach Teneriffa
Goodbye Deutschland: So kam Familie Howell mit dem 'Pälzer Stübchen' nach Teneriffa

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.
Mehr zum Thema:

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer: Pälzer Stübchen kündigt Ende an

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Puerto de la Cruz, Teneriffa, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer: Pälzer Stübchen kündigt Ende an

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.