Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Teneriffa investiert 7,7 Millionen Euro in Lösch-Hubschrauber


Die verheerenden Waldbrände haben bei Teneriffas-Inselpolitik für Investitionen gesorgt. So sollen zwei Löschhubschrauber angeschafft werden. Doch nur einer davon wird durchgehend zur Verfügung stehen.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

7,7 Millionen Euro für vier Jahre steckt Teneriffas Politik in zwei Lösch-Hubschrauber Das gab die Regierung der Kanaren-Insel am Mittwoch bekannt. Bei der Investition handelt es sich um eine Reaktion auf die verheerenden Waldbrände im Norden Teneriffas.

Laut Planung sollen die Löschhubschrauber ab 2024 und dann für vier Jahre angeschafft werden. Der EZB-Rat genehmigte die Ausgabe bereits. Sie kann nun getätigt werden.

Stationiert werden die Helikopter samt Personal voraussichtlich am Flughafen Teneriffa-Süd. Doch nur einer der beiden Löschhubschrauber wird ganzjährig zur Verfügung stehen.

Kampf gegen Waldbrände: Eigene Lösch-Hubschrauber für Teneriffa

Denn das zweite Fluggerät zur Waldbrand-Bekämpfung soll 180 Tage des Jahres vorgehalten werden. Im Winter-Halbjahr werden die Kosten für Heli und Personal eingespart.

Die Hubschrauber sollen im Falle größerer Feuer aus der Luft nicht nur Löschwasser abwerfen können. Auch Lösch-Schaum könne mit ihnen gezielt platziert werden. Dieser hilft insbesondere bei der Bekämpfung von Glutnestern.

Teneriffas neue Hubschrauber sind nicht nur für Feuer da

Zudem soll mit den Helikoptern auch Personal für die Waldbrandbekämpfung samt Ausrüstung transportiert und punktgenau abgesetzt werden können. Ferner ist damit eine Überwachung von Großfeuern aus der Luft möglich. Das teilte die Insel-Regierung bei der Veröffentlichung der Investition mit.

Die Löschhubschrauber werden den Brifor-Einheiten zur Bekämpfung von Waldbränden überlassen. Diese können neben dem Einsatz auch Brand-Daten in Echtzeit in die Leitstelle senden und das Bodenpersonal bei anderen Großeinsätzen aus der Luft unterstützen.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Teneriffa investiert 7,7 Millionen Euro in Lösch-Hubschrauber

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Teneriffa investiert 7,7 Millionen Euro in Lösch-Hubschrauber

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Teneriffa investiert 7,7 Millionen Euro in Lösch-Hubschrauber

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.