Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Teneriffa: Sommer-Wochenende bringt lange Staus an die Strände


Die Playa de las Teresitas ist an warmen Tagen so beliebt, dass sich lange Staus bilden. Auf Teneriffa wurde am Wochenende die Geduld vieler Autofahrer auf die Probe gestellt.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

300 neue Parkplätze hat Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz im Sommer an der Playa de las Teresitas eröffnet. Autofahrer sollten sich freuen. Doch die neuen Möglichkeiten bringen den Verkehr an Teneriffas beliebtestem Strand regelmäßig zum Erliegen.

Das Wetter zum Wochenende war so gut, dass viele Bewohner und Besucher von Teneriffas Metropol-Region kurzerhand an den Strand fuhren. Auch wenn zunehmend mehr Menschen den Bus nutzen, verkehrt die Linie vielen Menschen zu selten. Und so besuchen den Teresitas-Strand weiterhin die meisten Menschen mit dem eigenen Auto.

Am Wochenende bildete sich schon auf dem Weg zum Strand hin ein Stau von rund drei Kilometern Länge. Wer einen der begehrten Parkplätze ergatterte, musste ihn jedoch unfreiwillig lange nutzen. Denn auch auf dem Rückweg ging nichts mehr. Und das Phänomen ist nicht neu.

Stau am Teresitas-Strand auf Teneriffa

In Sozialen Netzwerken entlud sich der Frust über die Gefangenschaft im Stau. Die Menschen wollten nach den Überschwemmungen unter der Woche endlich das gute Wetter am Wochenende nutzen. Einige von ihnen schafften es gar nicht erst bis zum Strand. Andere schon. Doch sie benötigten ewig. Und so musste auch diesmal die Polizei eingreifen und den Verkehr regeln.

Die Staus bilden sich an beliebten Strand-Tagen vor den Toren von Teneriffas Hauptstadt inzwischen regelmäßig. Und trotz des Eingreifens der Polizei, können die Wartezeiten selbst bei der Abfahrt eine Stunde und länger dauern. Entsprechend empfehlenswert ist es, die neuen und alten Parkplätze gar nicht erst anzusteuern, sondern schon vorher einen Parkplatz zu suchen und den letzten Teil der Reise zu Fuß zurückzulegen.

Playa de las Teresitas: Das ist Teneriffas beliebtester Strand

Der Stadtteil San Andrés war auch diesmal der Stau-Hotspot Teneriffas. So entspannt der Strand-Tag an der Playa de las Teresitas sein kann, so anstrengend wurde auch an diesem Wochenende wieder der Hin- und Rückweg.

Anwohner klagen schon länger über die einhergehenden Staus und fordern Lösungen für den An- und Abtransport der Strand-Besuchenden. Was die Playa de las Teresitas so beliebt macht, erfahren Sie nachfolgend:


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Teneriffa: Sommer-Wochenende bringt lange Staus an die Strände

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Santa Cruz, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Teneriffa: Sommer-Wochenende bringt lange Staus an die Strände

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Teneriffa: Sommer-Wochenende bringt lange Staus an die Strände


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.