Bodega Julián – Kanarische Köstlichkeiten und Live-Musik

Unsere Bewertung

89 /100
89%
Sehr empfehlenswert!
  • Speisen: Qualität
    9
  • Speisen: Vielfalt
    7
  • Getränke: Qualität
    9
  • Getränke: Vielfalt
    7
  • Service
    10
  • Ambiente
    10
  • Preis-Leistung (kanarischer Vergleich)
    9
  • Preis-Leistung (mitteleuropäischer Vergleich)
    10

Klein aber oho: Einige Meter Westlich der Plaza del Charco liegt die von außen eher unscheinbare „Bodega Julián“. Das kanarische Restaurant hat zwar nur eine kleine Karte mit einfach klingenden Gerichten, die gebotene Qualität ist jedoch Spitze. Außerdem ist die Weinkarte bestens sortiert und der Chef persönlich sorgt regelmäßig für eine kleine Überraschung.

Ads

Wer einen Platz in der Bodega Julián ergattern möchte, muss entweder sehr früh da sein, oder zuvor reserviert haben. Das kleine kanarische Restaurant bietet nur wenige Sitzplätze, die manchmal binnen Minuten belegt sind. Als Alternative bietet der Chef gern einen Platz an der Bar an, was nur auf den ersten Blick abschreckend ist. Denn auch dort lässt es sich ausgezeichnet schlemmen.

Die Weinkarte bietet überwiegend regionale Tropfen. Damit gibt der Chef den heimischen Weinen völlig zu Recht eine Chance. Besonders bei den Weißweinen kann die Insel durchaus punkten. Meist darf sogar probiert und erst danach bestellt werden.

Bodega Julián: Wenn der Chef die Musik leise stellt

Auch bei den Speisen orientiert sich das Team der Bodega Julián an der Region. Nach einem kleinen Gruß aus der Küche werden dem Gast Gambas, Schinken, Käse aber auch diverse Fisch-, Fleisch- und Gemüsegerichte zu moderaten Preisen geboten.

Die größte Überraschung befindet sich jedoch auf keiner der Karten: Sobald sich der Trubel im Gastraum ein wenig gelegt und die Bestellungen den Gast erreicht haben, greifen die Gastgeber alle ein bis zwei Stunden unauffällig zur Musikanlage und drehen die kanarischen Klänge leiser. Dann schnappen sie sich selbst eine Gitarre und singen im Duett bühnenreife kanarische Lieder. Was profan klingen mag, ist ein echtes Erlebnis – teilweise mit Gänsehautfaktor!

Öffnungszeiten der Bodega Julián in Puerto de la Cruz

Die Bodega Julián ist kein Sterne-Restaurant und möchte es auch nicht sein. Wer aber die regionale Küche in gehobener Qualität kennenlernen mag, sollte dem kleinen Restaurant an der Calle Mequinez 20 in Puerto de la Cruz dringend eine Chance geben. Geöffnet ist montags bis samstags zwischen 18 und 23 Uhr. Sonntag ist Ruhetag.

Unser Tipp: Die Garnelen-Variation ist sehr interessant und schmeckt bestens. Dazu einen fruchtigen, lokal Weißwein.

Weitere Tipps für Restaurants, Cafés und Bars in Puerto de la Cruz finden Sie hier. Außerdem haben wir hier unseren Reiseführer Puerto de la Cruz für Sie.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden