Aus für den Engel von Telde – Gran Canaria verliert Gastro-Held


Ein Plätzchen für Bedürftige hatte Víctor Santana immer frei. Von einem kleinen Tisch konnten sich Menschen mit wenig Mitteln etwas zu Essen mitnehmen. Etwas abgeben, wenn jemand nichts hat, das war stets sein Kredo. Nun muss der Koch seinen Betrieb selber schließen. Nachbarschaft und Stammkunden sind traurig.

Lesedauer: 2 Min.

„Vielleicht sind das die härtesten und traurigsten Worte“, schreibt der Betreiber des beliebten italienischen Restaurants „La Pizza“ in Telde auf seiner Facebook-Seite und fährt fort: „Wir gehen traurig, aber dankbar.“ Und mit Dankbarkeit kennt sich Betreiber und Koch Víctor Santana aus. Das zeigte er durch solidarische Aktionen in der Vergangenheit immer wieder. Kein Wunder also, dass die Nachbarschaft dem Restaurant schon jetzt nachweint.

„Das Vertrauen“ jedes einzelnen Kunden und „die vielen einzigartigen und unvergessene Momente“ seien stets der Antrieb für das gesamte Team gewesen, berichtet der Gastronom. Die Kunden wiederum schätzten neben der zweifellos guten Küche auch das große Herz des Besitzers.

Für Víctor Santana war es stets selbstverständlich, denen etwas zu geben, die es grade schwer hatten. Und so konnten sich Bedürftige stets etwas zu Essen mitnehmen – natürlich völlig kostenlos.

Restaurant auf Gran Canaria: Gabentisch für Bedürftige

Das Motto lautete: „Wenn du etwas brauchst, nimm es dir mit“. Und so stand Tag für Tag ein Tisch neben der Tür auf den Bürgersteig. Von dort konnten sich Menschen, die grade kein Geld hatten, etwas mitnehmen. In kleinen Kunststoffschalen gab es Pizza, Pasta oder Salat.

Entsprechend groß ist die Anteilnahme am Aus des kleinen Restaurants. Stammkunden, Nachbarn und auch diejenigen, die satt wurden ohne dafür bezahlen zu können, zeigen sich traurig. Für den weiteren Betrieb war die jüngste Zeit zu hart. Die Pandemie sorgte endgültig für das Aus.

Telde verliert einen besonderen Gastronomen

Und so endet nicht nur für den – zumindest bisher – letzten Koch und Besitzer eine Ära. Víctor Santana hatte das Restaurant „La Pizza“ in den vergangenen sechs der insgesamt 15 Jahre seines Bestehens geführt. Nun schreibt er, dass die Türen für immer schlossen – nach einem letzten Tag „mit Geruch nach Teig, Pasta und Süßigkeiten.“

„Der Ofen geht aus“, sagt Víctor Santana über seinen kleinen Betrieb, „aber die Wärme und Zuneigung endet nie.“ Er spricht dabei von all den positiven Emotionen, die ihm entgegengebracht wurden und die er immer bei sich tragen wird. Doch mit dem Schritt endet auch sein karitativer Ansatz. Der Tisch für Bedürftige bleibt nun ebenfalls leer. Telde verliert damit einen seiner besondersten Nachbarn.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Aus für den Engel von Telde – Gran Canaria verliert Gastro-Held

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.