Angela Merkel macht Urlaub auf La Gomera


Ihren Osterurlaub verbringt Angela Merkel in diesem Jahr auf La Gomera. Die kleine Kanaren-Insel war bereits vor einigen Jahren Urlaubsziel der deutschen Bundeskanzlerin. Auch Englands Premierminister zieht es über Ostern erneut auf die Kanarischen Inseln.

Ads

Die Ostertage wird Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit Ihrem Ehemann Joachim Sauer auf La Gomera verbringen. Die zweitkleinste der sieben großen Kanaren-Inseln wählte die Bundeskanzlerin nicht zufällig: La Gomera gilt als eine der ruhigeren Kanarischen Inseln. Sie ist besonders bei Wanderern sehr beliebt. Für Merkel, die im Urlaub Wanderungen und Ruhe liebt, ist La Gomera damit ein ideales Ziel. Alternativ liebt Merkel auch Winterurlaub mit Langlauf-Ski.

David Cameron verbringt Oster-Urlaub auf Lanzarote

Englands Premierminister David Cameron ist derweil mit seiner Familie nach Lanzarote geflogen. Cameron reiste sogar mit einem Billigflieger an. Dennoch muss sich der Politiker in der Heimat den Spott seiner Landsleute anhören: Erst vor wenigen Monaten hatte Cameron von den Briten gefordert, dass sie ihren Urlaub anstatt im Ausland lieber in Nordengland verbringen sollten. Trotzdem flog er nun auf die Kanaren, wo er – wie Merkel – bereits vor einigen Jahren einen Urlaub verbracht hatte.

Immer wieder zieht es Prominente auf die Kanarischen Inseln. So ist beispielsweise auch Steven Hawking Fan des Archipels im Atlantischen Ozean. Der Wissenschaftler hatte dort zuletzt nicht nur eine Konferenz angesiedelt, sondern verbringt auch privat gern Zeit auf den Kanaren. Während des Starmus-Festivals treffen sich hochkarätige Wissenschaftler auf Teneriffa. Mit dabei sind sogar Nobelpreisträger. Ziel der Veranstaltung ist es laut Aussage des Schirmherrn, die Wissenschaft mit der Musik zu verknüpfen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: