Beißender Geruch: Sicherheitslandung auf Gran Canaria

Ein Jet der brasilianischen TAM-Airlines ist am Samstag auf dem Flughafen von Gran Canaria unplanmäßig zwischengelandet. Einige der 251 Passagiere hatten beißenden Geruch wahrgenommen. Der Pilot entschied sich aus Sicherheitsgründen für den Stopp.

Ads

Flughafen eine Stunde gesperrt

Wie ein Sprecher der Airline bestätigte, sei das Problem nach etwa drei Stunden aufgefallen. Die Maschine war von Frankfurt in Richtung Sao Paulo unterwegs und befand sich in etwa 250 Kilometern Entfernung zu den Kanaren. Der Flughafen auf Gran Canaria wurde daraufhin informiert und umgehend für die Sicherheitslandung vorbereitet.

Widersprüchliche Aussagen

Die Maschine landete ohne weitere Probleme. Experten der Feuerwehr untersuchten das Flugzeug und entdeckten schließlich das Problem. Über den genauen Grund für den beißenden Geruch gibt es widersprüchliche Aussagen. Passagiere berichteten gar von Rauch, die Airline dagegen verwies auf einen kleinen Defekt. Dieser sei schnell behoben worden und habe keine weitere Sicherheitsproblematik dargestellt, hieß es weiter. Der Flughafen wurde bei Alarmstufe Orange für rund eine Stunde gesperrt. Der Pilot entschied sich nach der Untersuchung, den Flug fortzusetzen.

Sicherheitslandung ist keine Notlandung

Bei dem Zwischenstopp handelte es sich um eine Sicherheitslandung. Diese erfolgt immer dann, wenn sich der Pilot für eine Landung entscheidet, um eine drohende Notlage zu vermeiden, die zum Zeitpunkt seiner Entscheidung noch nicht gegeben ist. Neben Gründen wie unangenehmem Geruch in der Fluggast-Kabine kann dies beispielsweise auch die Erkrankung eines Passagiers sein.

Bei einer Sicherheitslandung hat der Pilot ausreichend Zeit, um einen geeigneten Flugplatz anzufliegen oder ein geeignetes Gelände für eine Außenlandung zu suchen. Von einer Notlandung dagegen wird immer dann gesprochen, wenn beispielsweise Treibstoffmangel oder ein Triebwerksdefekt vorliegt.

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Beißender Geruch: Sicherheitslandung auf Gran Canaria


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden