Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren-Wetter spielt verrückt: Hitzewelle und Sturm zugleich


Die Kanarischen Inseln erwarten Sturm und hohe Wellen. Für viele Inseln gilt eine Wetter-Warnung. Doch es kommt zugleich auch Hochsommer-Hitze. Das sind die Aussichten.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Die Kanaren erwarten Sturm und bis zu vier Meter hohe Wellen. Doch laut den Meteorologen des spanischen Wetteramts Aemet kommt auch eine Hitze-Episode hinzu.

Die Wetterexperten rechnen ab Mittwoch Mittag mit zunehmendem Wind. Nachdem zunächst Sturmböen mit bis zu 70 Kilometern pro Stunde prognostiziert wurden, korrigierten die Meteorologen die Vorhersage nun sogar auf 80 km/h.

Insbesondere im Norden, Osten und Westen von Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote komme es zu entsprechenden Turbulenzen. Zudem werde es auf La Palma, La Gomera und El Hierro ungemütlich. Gefahr lauere insbesondere an den Küsten. Und doch würden gern viele Menschen die Strände der Kanarischen Inseln besuchen. Denn zugleich wird es heiß.

Kanaren erwarten Hochsommer-Wetter mit Sturm

Schon ab Mittwoch sollen die Temperaturen auf bis zu 31 Grad Celsius klettern. Am Donnerstag werden es dann bis zu 35 Grad. Und für den äußersten Süden Gran Canarias seien sogar bis zu 37 Grad möglich, heißt es. Auch am Freitag bleibe es entsprechend heiß. Erst Samstag fallen die Höchsttemperaturen auf den Kanarischen Inseln wieder – allerdings lediglich um ein Grad Celsius.

Bei der Sturm- und Wellen-Warnung ist es ähnlich: Sie überdauert den Mittwoch ebenfalls und gilt für den gesamten Donnerstag. Die Unwetterprognose für Freitag steht noch aus. Wobei das Aemet schon jetzt für Samstag wieder Böen mit bis zu 70 km/h ankündigte.

Kanaren: Behörden bitten, Wellen zu meiden

Die Behörden bitten eindringlich darum, die Warnbeflaggung der Kanaren-Strände ernst zu nehmen und sich von Küsten fernzuhalten. Auch wenn die gegen die Promenadenbefestigung klatschenden Wellen zweifellos ein schönes Fotomotiv abgeben, ist die direkte Nähe zum Wasser dringend zu vermeiden.

Wie sich das Wetter genau entwickelt, sehen Sie in unserer stets aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Nachfolgend geht es direkt zum…


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Kanaren-Wetter spielt verrückt: Hitzewelle und Sturm zugleich

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Kanaren-Wetter spielt verrückt: Hitzewelle und Sturm zugleich

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren-Wetter spielt verrückt: Hitzewelle und Sturm zugleich


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.