Sattes Umsatzplus für kanarischen Tourismus-Sektor


Lesedauer: 1 Min.

Der Januar war für die kanarische Tourismus-Branche ein sehr guter Start ins Jahr. Auf den Inseln wurden rund 1,1 Milliarden Euro umgesetzt. Damit führen die Kanaren die Statistik spanienweit an.

12,5 Prozent mehr Urlauber

Durchschnittlich gab im Januar jeder Gast rund 1015 Euro während seines Urlaubes aus. Pro Tag entsprach das etwa 105 Euro. Damit setzten die Besucher aus aller Welt auf den Kanaren deutlich mehr Geld um als in allen anderen Provinzen des Landes.

Auch wenn die statistischen Umsätze damit sogar um 0,2 Prozent pro Person zurück gingen, verzeichnete der kanarische Tourismus-Sektor in Summe ein sattes Plus. Die Urlauberzahlen waren nämlich zu Jahresbeginn um etwa 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Sattes Umsatzplus für kanarischen Tourismus-Sektor

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.