2:1 bei Mirandés: CD Teneriffa festigt Mittelfeld-Platz

Mit einem weiteren Sieg hat CD Teneriffa den Platz im Mittelfeld der Segunda Division gefestigt. Gegen CD Mirandés gab es in der zweiten spanischen Fußball-Liga am Sonntag einen 2:1-Erfolg. Matchwinner wurde Alexander Mesa Travieso, genannt Nano.

Ads

CD Teneriffa trat bei Mirandés wie ein klassischer Auswärtsgegner auf. Weniger Ballbesitz (41 Prozent), weniger gewonnene Zweikämpfe (44 Prozent), 5:9 Ecken und mit 10:19 Schüssen auch weniger Versuche vor dem gegnerischen Tor. Dennoch konnten sich die Kanaren-Kicker am Ende mit 2:1 durchsetzen.

Durch eine starke Anfangsphase ging Teneriffa bereits in der siebten Minute in Führung. Suso Santana bediente Nano mit einem Steilpass, der aus der Distanz unten links einnetzte. Zwar gab es auf beiden Seiten Chancen, der zweite Treffer fiel dennoch erst nach der Pause. In der 54. Minute gelang Teneriffa die selbe Konstellation erneut: Wieder bediente Santana Mitspieler Nano, der diesmal aus dem Fünfmeterraum in die Tormitte einschob.

Zehn Minuten vor Spielende gelang Mirandés der Ehrentreffer per Elfmeter durch Íñigo Eguaras. Bei den Gastgebern setzte der Anschlusstreffer noch einmal Luft frei, für den Ausgleich genügte es jedoch nicht mehr.

Teneriffa steht nach dem zweiten Sieg in Folge mit nun 36 Punkten auf einem gesicherten 13. Rang. Am Sonntag (16 Uhr) empfängt das Team von Trainer Jose Martí UD Almería, das derzeit auf einem Abstiegsplatz rangiert. Ein Sieg ist für Teneriffas Vorzeige-Fußballklub Pflicht.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

2:1 bei Mirandés: CD Teneriffa festigt Mittelfeld-Platz


Veröffentlicht in: CD Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Sport, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden