Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren-Flug: Passagier stirbt unbemerkt auf Flugzeug-Toilette


Auf einem Teneriffa-Flug wird ein Mann leblos auf der Toilette entdeckt. Die Crew beschließt eine Zwischenlandung. Doch für den Passagier kommt jede Hilfe zu spät.

Lesedauer: 2 Minuten

Von den Kanaren sollte es zurück nach Großbritannien gehen. Ein Passagier sucht die Flugzeug-Toilette auf. Nach einiger Zeit fragt sich ein aufmerksamer Fluggast, warum die Toilette bereits so lange Zeit belegt ist. Er informiert die Besatzung.

Flug LS918 hat den spanische Luftraum in der Zwischenzeit verlassen. Der Flieger befindet sich auf dem Weg nach Manchester. “Mein Mann berichtete, dass jemand lange Zeit auf der Flugzeugtoilette war und er sagte, dass er dachte, er sei tot”, berichtet eine Passagierin.

Leider liegt der Fluggast mit seiner zunächst scherzhaft gemeinten Einschätzung richtig. Für die Passagierin steht fest: “Die Toiletten sollten regelmäßiger kontrolliert werden. Dann hätte der arme Mann vielleicht gerettet werden können.”

Airline bedauert Tod von Passagier auf Teneriffa-Flug

Geschehen war der Zwischenfall bereits am 2. Januar. Bestätigt wurde er von der Billig-Airline Jet2 nun dem britischen Mirror. In dem Statement heißt es: “Flug LS918 von Teneriffa nach Manchester wurde zum Flughafen Cork umgeleitet, da ein Passagier medizinische Hilfe benötigte. Bedauerlicherweise können wir bestätigen, dass der Passagier leider verstorben ist.”

Für die Airline steht fest, dass die Crew alles unternommen habe, um den Mann zu retten: Die Bemühungen der Besatzung, “die sofort nach Bekanntwerden eingegriffen hat”, hätten leider nicht ausgereicht, um den Passagier zu retten.

“Dies war eine äußerst schwierige Situation für unsere Mitarbeiter, und wir möchten ihnen für ihre Bemühungen danken. Unsere Gedanken sind in dieser sehr schwierigen Zeit bei der Familie und den Freunden des Passagiers.”

Teneriffa-Flug erreicht Manchester nachts

Die Mitreisende sagt: “Ich habe gehört, dass er allein gereist ist. Alle an Bord waren sehr bestürzt über die tragischen Umstände.” Über den weiteren Reiseverlauf sagt sie: “Wir hätten um 20.30 Uhr in Manchester landen sollen.” Durch die Umleitung nach Irland und andere Seiteneffekte sei der Flieger “um etwa 1.30 Uhr nachts in Manchester angekommen”.


Mehr zum Thema:

Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Kanaren-Flug: Passagier stirbt unbemerkt auf Flugzeug-Toilette

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Aus aller Welt, Teneriffa aktuell, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Kanaren-Flug: Passagier stirbt unbemerkt auf Flugzeug-Toilette


Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren-Flug: Passagier stirbt unbemerkt auf Flugzeug-Toilette

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.