Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Mann flieht auf Teneriffa vor Polizei ins Meer: Erst Krankenhaus, dann Knast!


Mit einer skurrilen Aktion wollte sich ein Mann auf Teneriffa vor der Festnahme drücken. Doch am Ende landete er erst im Krankenhaus und dann im Gefängnis.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Auf Teneriffa ist ein Mann auf der Flucht vor der Polizei ins Meer gesprungen. Doch der 52-Jährige entkam den Beamten mit seiner lebensgefährlichen Aktion nicht. Allein ans Ufer zurück kam er allerdings auch nicht.

Der mehrfach vorbestrafte Mann landete mit Symptomen der Unterkühlung im Krankenhaus. Nötig wurde die Behandlung, nachdem er sich vermeintlich ins Meer gerettet hatte. Geflohen war der Mann, nachdem er auf seinem Beutezug in Punta del Hidalgo im Norden von Teneriffa auf frischer Tat ertappt wurde.

Nach Angaben der lokalen Polizei von La Laguna stürzte sich der mutmaßliche Dieb ins Meer, um einer Gruppe Jugendlicher zu entkommen. Diese hatten den Mann nahe dem Altagay-Apartmenthaus auf frischer Tat ertappt. Doch der vermeintlich geniale Fluchtplan ging gehörig schief.

Teneriffa: Dieb springt ins Meer – Rettungsschwimmer übergeben ihn der Polizei

Zunächst wähnte sich der mutmaßliche Dieb noch in Sicherheit. Denn auch eineinviertel Stunden nach seinem Sprung ins Wasser war der 52-Jährige weiterhin auf freiem Fuß. Aber eben auch umgeben von starker Brandung.

Als ihm die Kraft ausging, schaffte es der mutmaßliche Einbrecher nicht mehr allein ans Ufer zurück. Die Rettungsschwimmer von Punta del Hidalgo halfen dem Mann schließlich dabei, das Ufer zu erreichen.

Am Strand von Arenal angekommen, klickten sogleich die Handschellen. Denn dort warteten bereits mehrere Polizisten, um den 53-Jährigen festzunehmen. Zunächst jedoch wurde dieser zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der Vorstrafen droht dem Mann nun eine Gefängnisstrafe. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Mann flieht auf Teneriffa vor Polizei ins Meer: Erst Krankenhaus, dann Knast!

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, La Laguna, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Mann flieht auf Teneriffa vor Polizei ins Meer: Erst Krankenhaus, dann Knast!

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Mann flieht auf Teneriffa vor Polizei ins Meer: Erst Krankenhaus, dann Knast!


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.