Vulkanausbruch vor El Hierro: Keine Gefahr für Urlauber


Lesedauer: 1 Min.

Der Vulkanausbruch vor der Küste El Hierros stellt offiziellen Angaben zufolge für Kanaren-Urlauber keine Gefahr dar. Die Behörden der Insel hatten am Dienstag wegen des drohenden Ausbruchs Alarmstufe Rot ausgerufen.

Einwohner wurden daraufhin in Sicherheit gebracht. Ein erster Austritt hatte sich rund fünf Kilometer südlich El Hierros in etwa 900 Metern Tiefe ereignet.

Urlauber sollten sich deswegen keine Sorgen machen, hieß es. Kleine Erdbeben sind auf den Kanarischen Inseln normal.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Vulkanausbruch vor El Hierro: Keine Gefahr für Urlauber

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Kanaren

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.