CD Teneriffa mauert sich zu Punkt gegen FC Elche

Mit einem Abwehr-Bollwerk hat sich CD Teneriffa einen weiteren Punkt für den Klassenerhalt erkämpft. Beim FC Elche gab es vor 7780 Zuschauern in der zweiten spanischen Fußballliga ein 0:0-Unentschieden. Acht Gelbe Karten, davon fünf für den Club Deportivo Tenerife, zeugen von einer äußerst intensiv geführten Partie.

Ads

Kein Spiel für Fußball-Ästheten boten beide Teams am 16. Spieltag der Segunda Division. Weniger als 40 Prozent Ballbesitz und nur ein echter Torschuss lassen erahnen, wie defensiv und destruktiv die Insel-Kicker agierten. Von elf Flanken kam keine einzige beim Mitspieler an. Doch immerhin mehr als die Hälfte aller Zweikämpfe entschieden die Tinerfeños für sich und sicherten sich somit einen weiteren Punkt gegen den Abstieg.

Mit nun fünf Spielen in Folge ohne Niederlage rangiert CD Teneriffa mit drei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge auf dem 15. Tabellenplatz. Am Samstag (14.15 Uhr) steht ein weiteres Entscheidungsspiel für das Team von Trainer Jose Martí an. Vor heimischer Kulisse geht es in Real Mallorca gegen den Drittletzten. Die Zuschauer im heimischen Estadio Heliodoro Rodríguez Lopéz dürften dann etwas mehr von ihren Blau-Weißen erwarten.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

CD Teneriffa mauert sich zu Punkt gegen FC Elche


Veröffentlicht in: CD Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Kanaren, Sport, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden