Diesen Torwart-Patzer von CD Teneriffa müssen Sie gesehen haben!


Es ist die Szene für jeden Saisonrückblick: Teneriffa-Torwart Daniel Hernández legt den perfekten Torwartfehler hin. Als wären seine Beine in der Halbzeit-Pause geblieben, fällt der Schlussmann von CD Teneriffa bei einem Rückpass plötzlich um wie eine Bahnschranke.

Wenn CD Teneriffa den RCD Mallorca empfängt, geht es meist richtig zur Sache. Die beiden Insel-Klubs der 2. spanischen Fußball-Liga duellieren sich mit Wonne. Kein Wunder also, dass ausgerechnet dieses Match für den kuriosesten Moment des Spieltages, vielleicht sogar der gesamten Saison sorgt.

Mit Video! Teneriffa-Torwart stolpert über seine eigenen Füße

Beim Heimspiel Teneriffas läuft die 48. Minute. Mallorca, das in der Tabelle deutlich besser da steht, führt erwartungsgemäß mit 1:0 (Pervis Estupiñán/15. Minute). Doch für das Heim-Team von der größten Kanaren-Insel ist weiter alles drin.

Nach der Pause soll ein ruhiger Spielaufbau für eine gefährliche Offensiv-Aktion sorgen. Dazu spielt Jorge Sáenz den Ball auf Höhe des Elfmeterpunkts quer zu seinem Schlussmann. Der schaut hoch, um schon einmal einen freien Mann zum Anspiel auszumachen. Doch leider vergisst Hernandez, den ersten Schritt vor dem zweiten zu machen.

Teneriffas Torhüter möchte auf den Ball zugehen – und stolpert dabei über seine eigenen Füße. Mallorcas Stürmer Ante Budimir wollte eigentlich nur Druck ausüben, um Hernandez vielleicht zu einem Fehlpass zu zwingen. Doch dann staunt der Ex-Sankt-Paulianer nicht schlecht, als Teneriffas Schlussmann plötzlich am Boden liegt, er selbst den Ball am Fuß hat und ihn nur noch ins leere Tor einschieben muss:

https://twitter.com/benediktduda/status/1099228410310787073

Hernandez‘ Position ist sinnbildlich für das Team: Teneriffa liegt in diesem Moment mental am Boden. Doch die Mannschaft von Trainer José Luis Oltra kommt zurück, erkämpft sich in der 72. Minute den Anschlusstreffer durch Uroš Račić.

CD Teneriffa erkämpft Punkt gegen RCD Mallorca

Teneriffa bekommt die sprichwörtliche zweite Luft, wirft alles nach vorn. Oltra nimmt in der 84. Minute in Litri noch einmal einen Verteidiger vom Feld und bringt Stürmer Tyronne. Ein kluger Schachzug, wie sich in der Nachspielzeit zeigt. Doch zuvor sieht Mallorcas Torschütze zum 1:0 noch die Gelb-Rote Karte (86.). Dann schlägt die Stunde von Tyronne: Der 28 Jahre alte Spanier wird in aussichtsreiche Position gebracht und schiebt den Ball zum 2:2-Ausgleich ein.

Teneriffa sichert sich damit einen enorm wichtigen Punkt im Abstiegskampf, während Mallorca zwei wichtige Zähler für das Erreichen der Play-off-Plätze liegen lässt. Die Kanaren-Kicker stehen mit nun 28 Punkten auf Platz 17, während Mallorca mit 41 Punkten auf dem 7. Platz bleibt. Teneriffa hat somit vor Lugo einen Platz Puffer auf die Abstiegsplätze, während Mallorca hinter Real Oviedo einen Rang von den Play-off-Rängen entfernt stehen bleibt.

Sehen Sie jetzt:
CD Teneriffa: Der etwas andere Fußball-Klub
CD Teneriffa: Der etwas andere Fußball-Klub

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie zudem jetzt hier.

Beitrag teilen:
Über den Text

Diesen Torwart-Patzer von CD Teneriffa müssen Sie gesehen haben!

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, CD Teneriffa, Sport, Teneriffa


Über den Autor

Johannes Bornewasser

Johannes ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hält zudem die redaktionelle Verantwortung. Zur Autorenseite