23-Jähriger in Adeje erstochen

In der Nacht zu Dienstag ist in Adeje im Süden Teneriffas ein 23-Jähriger mit einem Messer getötet worden. Gegen 23 Uhr ging bei der lokalen Polizei ein Notruf ein. Ein Mann liege auf der Straße im Ortsteil Playa Paraiso. Die Beamten fanden den Mann mit einer Stichwunde im Bauch in einer Blutlache vor.

Ads

Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Opfers feststellen. Wenig später nahmen die Beamten in der Nähe des Tatorts einen 37-Jährigen als dringend tatverdächtig fest. Dieser gab direkt an, mit dem 23-Jährigen gestritten zu haben. Ermittlungen und Obduktion dauern an.

Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

23-Jähriger in Adeje erstochen


Veröffentlicht in: Teneriffa, Adeje, Aktuelle Nachrichten, Teneriffa Süd

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden