Düsseldorfer Prinzenpaar beim Umzug in Puerto de la Cruz

Unter dem Jubel von rund 50.000 Besuchern hat das Düsseldorfer Prinzenpaar am Samstag am großen Corso in Puerto de la Cruz teilgenommen. Die Oberkarnevalisten aus der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens waren mit ihrer kompletten Delegation nach Teneriffa geflogen. Die Freundschaft zwischen Düsseldorf und Puerto besteht berets seit mehr als 40 Jahren.

Ads

„Helau“, hallt es über die Promenade von Puerto de la Cruz – dicht gefolgt vom lauten Rascheln der auf das Pflaster prasselnden Gummibärchen-Tüten. Prinz Hanno I. und Venetia Sara steht die Freude über den Umzug bei frühlingshaften 22 Grad Celsius ins Gesicht geschrieben. Endlich können sich die Ober-Jecken vom Publikum auf ihrem Wagen feiern lassen. Mit 200 Kilogramm Weingummi im Gepäck sind sie nach Teneriffa aufgebrochen.

Für Hanno und Sara war es der erste große Karnevalszug der Session. Zwar fliegt das Düsseldorfer Prinzenpaar seit Jahren nach dem jecken Treiben in Düsseldorf zu den Freunden auf Teneriffa, durch die Absage des heimischen Umzugs, schauten die beiden in diesem Jahr jedoch zunächst in die Röhre. Was daher früher traditionell der Abschluss war, bedeutete diesmal sogar erst den Anfang. Denn in Düsseldorf wird der Rosenmontagszug, der wetterbedingt abgesagt werden musste, in knapp einem Monat nachgeholt. „Für uns war es eine traumhaft schöne Generalprobe für den Düsseldorfer Rosenmontagszug am 13. März“, sagt Prinz Hanno.


>>> Fotos vom Düsseldorfer Prinzenpaar auf Teneriffa finden Sie hier <<<


Begleitet von den „Swinging Funfares“ und der Prinzengarde sowie flankiert von Prinz Michael I. aus Duisburg und Prinz Dirk mit Prinzessin Jasmin aus Vechta zogen die Düsseldorfer einmal durch die Metropole im Norden Teneriffas. Außerdem gehörten ein Besuch im weltberühmten Loro Parque und natürlich im Rathaus Puertos zum Programm.

Der Karneval in Puerto de la Cruz beginnt traditionell erst am Aschermittwoch mit der „Beerdigung der Sardine“, weshalb sich die Blumenkönigin samt Gefolge regelmäßig auf den Weg nach Düsseldorf macht und das Prinzenpaar anschließend nach Teneriffa reisen kann. Sein abruptes Ende findet der „Carnaval“ in Puerto dann am Sonntag danach um Mitternacht, sodass die Düsseldorfer Tollitäten samt Gefolge des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) schon am Montag in der Heimat zurück erwartet werden.

An der Promenade von Puerto de la Cruz kehrt dann wieder Ruhe ein – oder dass, was man auf den Kanaren unter Ruhe versteht.

Fotos

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Düsseldorfer Prinzenpaar beim Umzug in Puerto de la Cruz


Veröffentlicht in: Karneval auf Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden