Aschewolke: Kanarische Flughäfen sind dicht

Wegen des Ausbruchs des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull wurden nun auch die kanarischen Flughäfen geschlossen. Der Vulkan hatte erneut große Aschewolken gespuckt und somit auch den Flugbetrieb über dem Atlantik unmöglich gemacht.
Auch weitere spanische sowie portugiesische Flughäfen mussten den Betrieb inzwischen unterbrechen. Wann die Flughäfen der Kanarischen Inseln wieder in Betrieb genommen werden können, ist derzeit unklar.
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden