Europawahl: So können Sie von den Kanaren aus teilnehmen

Zwei Möglichkeiten haben Ausländer, die sich auf den Kanarischen Inseln Befinden, um am 25. Mai an der Europawahl teilnehmen zu können. Wir erklären Ihnen beide Wege:

Ads

Briefwahl oder „cenco electoral“

Residenten oder Urlauber können ihre Stimme zum einen per Briefwahl abgeben. Je nach Herkunft sind die Bestellprozesse leicht unterschiedlich. Im Regelfall können die Unterlagen jedoch über das Internet angefordert werden. Dies erfolgt über die Gemeinde, in der eine Person ihren Hauptwohnsitz gemeldet hat.

Wer dagegen als Resident auf den Kanaren gemeldet ist, kann auch in der dortigen Gemeinde seine Stimme abgeben. Dazu muss der Name in den „cenco electoral“, den kanarischen Wählerlisten stehen. Seit gestern können alle Wahlberechtigten Residenten in ihrer jeweiligen Gemeinde auf den Kanaren anfragen, ob sie gelistet sind.

Europawahl: Briefwahl rechtzeitig bestellen

Ist dies nicht der Fall, kann eine solche Listung zwischen dem 10. und 14. April angefordert werden. Betroffene, die diese Frist verpassen und bis zum Europawahl-Tag nicht mehr in die Heimat reisen, müssen auf die Briefwahl ausweichen. Aufgrund der langen Wege sollten die Unterlagen jedoch ehestmöglich bestellt werden.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Europawahl: So können Sie von den Kanaren aus teilnehmen


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden