Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Immobilien: Kanaren verzeichnen deutlichen Rückgang bei Hauskäufen


Immobilien-Verkäufe gehen auf den Kanarischen Inseln deutlich zurück. Nur in einer Region Spaniens wechselten noch weniger Immobilien den Besitzer.

Lesedauer: 1 Minute

Auf den Kanarischen Inseln wechseln immer weniger Immobilen den Besitzer. Der Markt auf den Kanaren sank deutlich stärker als der Landesdurchschnitt. Noch drastischer sieht es bei Hypotheken aus.

Spanienweit gingen Immobilien-Geschäfte im Jahr 2023 um 11,2 Prozent zurück. Auf den Kanaren lag der Wert bei 18,8 Prozent. Nur die Balearen verzeichneten mit fast genau 20 Prozent den größten Rückgang.

Das lag auch an geplatzten Hypotheken. Denn auf den Kanaren gingen die Darlehen zum Kauf eines Hauses sogar um 21,3 Prozent zurück. Die Kosten für Immobilien-Darlehen stiegen unterdessen moderat um 1,5 Prozent. Das zeigen die jüngst von den Notaren der Inseln veröffentlichten Daten.

Kanaren verzeichnen weniger Immobilien-Transaktionen

Dass die Immobilien-Transaktionen zurückgingen, liegt Experten zufolge an sukzessive steigenden Preisen. Insbesondere der Anstieg der Zinsen habe sich durch das gesamte vergangene Jahr gezogen.

Entsprechend seien die Immobilien-Käufe und -Verkäufe auch Richtung Jahresende immer stärker zurückgegangen. Am Ende des Jahres standen 640.451 Transaktionen zu Buche – und damit weniger als in den beiden Vorjahren. Bei den vergebenen Darlehen nahm diese Verlangsamung einen ähnlichen Verlauf.

Landesweit gingen die Wohnungsverkäufe um 10,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Bei Einfamilienhäusern waren es 13,6 Prozent. Nach den Balearen und den Kanaren folgen Madrid mit einem Rückgang um 16,2 Prozent sowie das Baskenland (-15,7 Prozent), La Rioja (-14,5 Prozent) und Katalonien (.12,8 Prozent).

Besondere Immobilien-Angebote finden Sie jetzt in unseren Kanaren-Kleinanzeigen hier.



Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Immobilien: Kanaren verzeichnen deutlichen Rückgang bei Hauskäufen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Immobilien: Kanaren verzeichnen deutlichen Rückgang bei Hauskäufen


Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Immobilien: Kanaren verzeichnen deutlichen Rückgang bei Hauskäufen

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.